Manga/Anime Rezension

„Verliebt in mehr als dein Gesicht“ Band 2

[Anzeige*Rezensionsexemplar]. „Verliebt in mehr als dein Gesicht“ Band 2 von Karin Anzai. Erschienen bei Altraverse

Darum geht es:

Sana ist total hin und weg von hübschen Gesichtern. So braucht es nicht lange, bis sie sich in den mysteriösen Kanato verguckt. Bisher ist sie ihm immer nur auf Social Media begegnet. Allerdings hat Kanato keinen eigenen Account, sondern soll den der Miwa-Schule auf 100K bringen. Schließlich hat er ja ein hübsches Gesicht. Die beiden kommen über den Chat des Instagram Accounts ins Gespräch und nächsten Tag steht er plötzlich vor ihr. Kanato braucht Sanas Hilfe.

In Band zwei haben die beiden so langsam das Ziel erreicht. Und wie geht es dann weiter? Eigentlich ist es ja dann nicht mehr nötig, das sie sich treffen…

„Verliebt in mehr als dein Gesicht“ Band 2 ; Karin Anzai; Altraverse; Shojo; Romance Manga; Rezensionsexemplar

„Verliebt in mehr als dein Gesicht“ Band 2

Meine Meinung:

Nach dem mich Band 1 schon überzeugen konnte, freute ich mich umso mehr über Band 2. Ich war super gespannt, ob Sana und Kanato es schaffen das Ziel der 100K zu knacken. Noch viel mehr wollte ich wissen, wie es mit den beiden weiter geht, wenn dieses Ziel geschafft ist.

Sana ist noch immer sehr schüchtern, aber Kanato versteht mehr, dass Sana nicht nur Interesse an seinem hübschen Gesicht hat. All das findet sich eher zwischen den Zeilen. Es lohnt sich also den Manga genau zu lesen und wirklich zu genießen.

„Verliebt in mehr als dein Gesicht“ ist für mich ein Manga, in denen man viel aus den Zeichnungen lesen kann. Das Verhalten der Charaktere zu einander. Und das ist so süß. Denn Sanas Schüchternheit mag die Story langwieriger erscheinen lassen, aber es vermittelt auch ein Gefühl der Leichtigkeit. Jeder von uns kennt Unsicherheiten der eigenen Person und daher kann man gut mit ihr mitfühlen.

Jeder der beiden ist auf seine Art und Weise eigen, zusammen scheinen sie sich perfekt zu ergänzen. Ich finde besonders schön, wie Kanato auf Sana zugeht und ihr manchmal einen kleinen „Stups“ gibt. Ein paar süße Herzklopf-Momente sind auch dabei. Zuckersüß ist der Moment unter dem Regenschirm.

Ich werde die Geschichte auf jeden Fall weiter vefolgen, weil ich die beiden einfach toll zusammen finde. Mich konnte „Ein Zeichen der Zuneigung“ leider nicht überzeugen. Daher ist der Manga perfekt und genau das, was ich mir gewünscht habe.

Schaut unbedingt bei der Leseprobe von Altraverse vorbei und für weitere fluffige Leseempfehlungen verlinke ich dir hier einmal „Küss den Kater“.

„Verliebt in mehr als dein Gesicht“ Band 2 ; Karin Anzai; Altraverse; Shojo; Romance Manga; Rezensionsexemplar

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.