Events

Jennifer L. Armentrout in Köln

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern Abend war der erste Abend seit Februar, an dem ich einfach mal wieder ein Mensch sein konnte und nicht nur Mama. Ich habe tatsächlich das Haus verlassen und mich mit zwei Freundinnen in Köln getroffen.
Janni von Herzmomente Photography und Jana von Thousandlifes waren mit mir bei der Lesung von Jennifer L. Armentrout im Filmpalast. 

Jennifer L. Armentrout sollten ja viele von euch kennen. Die Lux Reihe stammt aus ihrer Feder, die Reiche um die Titanen (Erwachen des Lichts) ebenfalls und natürlich schreibt sie noch als J. Lynn. Diese Dame kann einfach schreiben und das in den verschiedensten Genres. 

Jennifer L. Armentrout stellt ihre Bücher vor

In Köln haben wir uns mit drei ihrer Bücher beschäftigt. Der Lux Reihe, Erwachsen des Lichts und ihrem neusten Buch Deadly Ever After, ein Krimi der im September im Piper Verlag entschieden ist. Während eines Frage und Antwort Panel hat die liebe Jennifer einige Fragen beantwortet und eine deutsche Schauspielerin hat uns die heißesten Kussszenen aus den oben genannten Büchern vorgelesen. Ich persönlich fand es ja schade, dass Jennifer selber gar nicht vor gelesen hat, aber die Stimme der deutschen Vorleserin war wunderschön und hat dem Abend eine besondere Stimmung verliehen. 

Wir haben einige interessante Sachen erfahren. Zum Beispiel, dass Jennifers Liebste Kussszene, die sie je geschrieben hat, in einem der neuen Bücher zu finden sein wird. Retribution erscheint bei uns leider erst im Herbst 2018, aber ich muss es unbedingt haben! Außerdem hat sie uns verraten, dass sie einmal Profiler beim FBI werden wollte und dafür sogar am College studiert hat. Sehr passend für ihr neues Buch Deadly Ever After.

“I am not dark. I am fluffy” – Jennifer L Armentrout, Köln, 16.10.2017

Was mag Jennifer an Deutschland?

Desweiteren hat die Autorin erzählt, dass ihre Familie väterlicherseits aus Deutschland sammt und sie zum ersten Mal unser Land besucht hat. Sie findet die Geschichte sehr interessant und findet unsere Polizei und Rettungswagensirenen süß. Ja wirklich! Sie hat süß gesagt! In den USA sind die Sirenen nämlich furchtbar nervig und laut. Hier in Deutschland kann sie diese also gar nicht wirklich ernst nehmen. Außerdem stört es sie, dass wir keine Klimaanlagen haben, wie sie es aus den USA gewohnt ist. Verstehe ich irgendwo. Vor allem, weil es derzeit wirklich sehr warm ist bei uns. 

Die ganze Lesung und das Panel dauerten ca 90 Minuten. Danach stand Jennifer allen Fans noch für Fotos und zum Signieren bereit. Sie hat sich für jeden Fan Zeit genommen, so viele Bücher wie möglich signiert und hatte für jeden Fan ein nettes Wort und Lächeln übrig. Sie ist eine wunderbare Autorin, bei der es einfach nur Spaß macht, zu zu hören und sich mit ihr zu unterhalten.

 

Hier ist übrigens mein Foto mit ihr. 
Es war ein wirklich toller, wundervoller Abend, den ich sofort wiederholen möchte. Jeder, der Jennifer in den nächsten zwei Tagen noch treffen wird, wird hoffentlich genauso begeistert sein wie ich!
Danke an Carlsen, HarperCollins Germany, Piper und Hugendubel Buchhandlungen für einen tollen, super organisierten Abend!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.