Events

IFA 2016

Hallo ihr Lieben,

es wird mal wieder Zeit für einen Eventbericht aus Berlin. Diesmal geht es um die Internationale Funkausstellung oder eben einfach nur IFA genannt. Als Blogger ist man ja immer an den neusten elektronischen Sachen interessiert. Ob Kameras, Laptops, Handys oder sonstiges Zubehör: Wir Blogger sollten irgendwie darüber bescheid wissen. Was ist dieses Jahr denn neben Pokeball Powerbanks so angesagt? Ganz klar: VR Brillen!

IFA

IFA – Virtual Reality schwer im Kommen

Schon das ganze Jahr über kann man auf verschiedenen Messen die VR Brillen testen. Meike fand das in Berlin übrigens weniger gut. Dort gab es ein Podest, also konnte man nicht wirklich laufen und sich nur drehen. Was natürlich zu Schwindel führt. Ich versteh das. Für das Samsung Note5 gibts ja auch ein VR Headset und ich fand es da auch sehr seltsam, wenn ich drin war. Klar hat es Spaß gemacht, die Welt so zu sehen, aber wenn dann plötzlich ein Löwe “hinter” dir steht, kann man sich schon erschrecken. Trotzdem bin ich ungemein daran interessiert, was aus den VR Sachen so wird. Ich hoffe ja immer noch auf eine Oasis 😉

Desweiteren gab es natürlich alles von Haarprodukten (Curler etc) bis hin zu Fernsehern. Außerdem konnte man den 3D Stift testen, den ich super interessant finde. Wäre ich jetzt etwas begabter in Sachen zeichnen, wäre das sicher einen Test wert, aber sorry. Ich kann einfach wirklich nicht gut zeichnen.

IFA

Playbrush – Für die Zahnputz-faulen-Kinder

Für mich als Mutter sehr interessant ist diese Firma vom Bild da oben. Die Playbrush ist eine Art Spiel fürs Zähneputzen. Man kann quasi Wettbewerbe mit seinem Kind gestalten und so wird die Zahnputzroutine gleich wesentlich interessanter. Hier hoffe ich mal, dass ich euch bald noch einen genaueren Test liefern kann. Das war jedenfalls der Plan. Mal sehen ob das klappt, denn es wäre durchaus interessant. Was meint ihr?

Also: Wie jedes Jahr wieder viele interessante neue Sachen auf der IFA. War einer von euch da?

 

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.