Rezepte

Nutella Küchlein

Guten Morgen ihr Lieben,

habt ihr das schöne, warme Wochenende genossen? Wir ja. Ich habe mir eine kleine Auszeit gegönnt und viel Zeit mit der Familie in der Natur verbracht. Trotzdem möchte ich euch heute noch vom Feiertag erzählen. Donnerstag war zwar Feiertag, aber in einem Ort in der Nähe war Straßenfest. Meine Buchhandlung des Vertrauens hat dazu aufgerufen, Küchlein für den guten Zweck zu backen. Das eingenommene Geld wird an die Stadtbücherrei gespendet und das ist ein Zweck, den ich gerne unterstütze. Also habe ich Mittwoch Abend noch schnell eine Kleinigkeit gebacken und zwar super leckere, nicht zu süße Nutella Küchlein mit Schokokern.




Ihr braucht

200g Nutella
75ml Öl (ich habe Sojola verwendet, aber Sonnenblumenöl geht auch)
200g Mehl
75g Zucker
200g Naturjoghurt
2TL Backpulver
2 Eier
100-150g grob gehackte Zartbitter Schokolade/Kuvertüre

Heizt den Ofen auf 175 Grad Umluft vor (190 Grad Ober/Unterhitze). Weicht das Nutalla im Wasserbad vorsichtig auf, so dass es flüssig wird.

Mischt Mehl und Backpulver. In einer anderen Schüssel mischt ihr dann die Eier, Zucker und den Joghurt und verrührt alles gut. Danach kommt das Öl in das geschmolzene Nutella und wird ebenfalls gemischt. Lasst es ein wenig abkühlen, bevor ihr es zu der Eier-Joghurt Mischung gebt. Zu letzt rührt ihr das Mehl kurz unter. 

Füllt eure Mischung in die Kuchenförmchen (meine sind von GU,aber ihr könnt auch normale Muffinförmchen benutzen) und gebt dann große Stücke der Schokolade dazu. Drückt die Schokolade so weit es geht rein, damit sie überbacken wird oder wenigstens etwas im aufgehenden Teig verschwindet. Backt das Ganze für 15-20 Minuten. 

Danach könnt ihr die Mini Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben. 


Das Schöne an diesen Küchlein oder auch Muffins ist, dass sie wirklich nicht zu süß sind. Bei der Menge an Nutella denkt man gleich, dass sie mega süß sein müssen, aber trotz der Schokolade, dem Zucker und dem Nutella sind sie nicht Zahnschmerzen-süß.



Was für einen Kuchen oder welche Muffins würdet ihr denn für so eine coole Aktion backen?

Ein ähnliches Rezept gibt es übrigens auch im Knusperstübchen. Falls ihr Lust auf Haselnüsse habt 🙂

You may also like...

4 Comments

  1. Die sehen richtig lecker aus. Mein Schatz ist sehr sehr gerne Nutella, ich mag es auch ganz gerne, wenn es nicht nur so kalorienhaltig wäre. Die Küchlein sind dir wirklich gelungen.

    Gruss
    Natascha

    http://www.nataschas-kreativwelt.blogspot.de

  2. karin says:

    Hallo Anna,

    wie lecker ..da wird gerne mal nachgebacken!!

    Danke für dieser tolle Rezept…LG..Karin..

  3. Die sehen so unglaublich lecker aus! Ich LIEBE Nutella und muss die einfach ausprobieren! Und super, dass sie nicht zu süß sind, weil man das bei Nutella wirklich denken würde. Jetzt hab ich aber richtig hunger bekommen =D

  4. Schönes Rezept, was gleich zum Nachbacken verführt. Danke! 🙂

    Gruß
    Sarah

    http://www.gedankenbloggierung.blogspot.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.