Rezepte

Weiße Lasagne

Guten Morgen ihr Lieben,

wisst ihr noch nicht, was ihr heute essen sollt?
Dann habe ich vielleicht die perfekte Idee. Meine Tochter liebt Lasagne über alles, aber jedes mal mit Tomatensoße und Hackfleisch finde ich nervig. Irgendwann schmeckt mir das nicht mehr. Also habe ich mir letzte Woche andere Zutaten zusammen gestellt und ich muss sagen: Es hat unheimlich lecker geschmeckt!




Ihr braucht

 9 Lasagne Platten
250g Blattspinat
1 Packung Hähnchenbrust
Gouda Käse
150ml Sahne
300ml-400ml Milch
Mehl, Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch
Butter

Im Grunde ist es super einfach. Schneidet das Hähnchen in mundgerechte Stücke. Dann die Stücke anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Spinat auftauen oder, wenn er frisch ist, blanchieren. Wenn das alles erledigt ist, könnt ihr euch auf die Soße konzentrieren. Fangt mit einer Mehlschwitze an, sprich lasst Butter in einer Pfanne schmelzen, gebt Mehl dazu und rührt kräftig bis das Mehl eingearbeitet ist und ihr eine feste Masse habt. Dann gebt ihr die Milch langsam dazu, während ihr weiter rührt. Die Mehlschwitze sollte sich mit der Milch vermischen und diese somit andicken. Dann gebt ihr die Sahne dazu und lasst den Käse in der nun kochenenden Masse schmelzen. Wieviel Käse ihr nehmt, bleibt euch überlassen. Würzt alles mit Salz, Pfeffer und Knoblauch. Wenn ihr mit der Mehlschwitze nicht zurecht kommt, könnt ihr auch Soßenbinder nehmen. Ich habe auch ab und an Probleme damit und greife dann auf den Binder zurück. 


Kocht die Lasagneplatten ab, bis sie alldente sind. Dann schichtet ihr alles. Soße, Lasagneplatten, Hähnchen und Spinat, Soße drüber, Lasagneplatte, Hähnchen und Spinat, Soße. Macht so weiter, bis ihr drei Schichten Lasagneplatten habt. Dann gebt ihr den Rest der Soße oben drüber (daher auch die 300-400ml Angabe, weil ihr evtl mehr braucht, als ihr denkt) und streut Käse oben drüber.

Der Ofen sollte auf 150 Grad vorgeheizt werden und die Lasagne kommt dann für 10-15 Minuten da rein. Am besten für den Anfang noch mit Alufolie oben drüber, damit euch der Käse oder die Nudeln oben nicht verbrennen. Das wars auch schon. Super lecker sage ich euch.



Wie esst ihr eure Lasagne am Liebsten?

You may also like...

3 Comments

  1. So ne Lasange hab ich auch noch nie gesehen. Mit Spinat schon, aber dazu auch noch Huhn ist wirklich mal was neues. Hört sich aber gar nicht so schlecht an. Aber die klassische Version mit Tomatensauce und Hackfleisch wird immer einen ganz großen Platz in meinem Herzen haben 😀

    Alles Liebe, Jacky
    kolibritastisch.blogspot.com

  2. Oh! Wie lecker! Die würde ich sehr gerne mal nachmachen! 😉 Das ist echt mal was Neues!

  3. Lasagne ist wirklich sehr lecker. Ich bevorzuge da die klassische Variante mit Fleischragout und Tomatensauce. Bei meinem Rezept lasse ich die Bechamelsauce weg und ich verwende Emmenthaler zum Bestreuchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.