Rezepte

CandyCane Cupcakes

Hallo ihr Lieben,

da ja nun endlich offiziell Vorweihnachtszeit ist, es draußen meistens stürmt und bei einigen von euch auch schneit, hieß es am Wochenende nur eins: Backen! Aber dieses Jahr wird es bei uns im Hause weniger traditionell ablaufen. Ich werde zwar immer noch die typischen Sugar Cookies backen, aber ich habe auch neue Ideen und eine davon habe ich am Wochenende getestet.

Die CandyCane Cupcakes sind nicht nur niedlich und schmecken gut, nein – Sie kommen auch in einem zauberhaften weihnachtlichen Design in den Farben weiß, rot und grün.



Ihr braucht

150g weiche Butter
160g Zucker
3 Eier
200ml Milch
500g Mehl
2 TL Backpulver
eine Prise Salz
6 kleine CandyCanes zu Staub gemahlen
CandyCanes zur Verzierung

Für das Frosting

2 Packungen Philadelphia Schmierkäse
125g weiche Butter
500g gesiebter Puderzucker
Etwas grüne Lebensmittelfarbe

So macht ihr Candy Cane Cupcakes

Schlagt Butter und Zucker zusammen, bis sie schön schaumig und fluffig ist. Dann gebt ihr die Eier einzeln hinzu und mixt alles kräftig durch. Mischt in einer seperaten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz und gebt dann alles nach und nach in die Teigmischung. Sobald das Mehl komplett verrührt ist, gebt ihr den CandyCane Staub dazu.

Füllt eure Cupcake Förmchen mit der Mischung. Am besten bis ganz an den Rand. Diese Cupcakes gehen nicht zu sehr auf. Schiebt dann alles bei 180 Grad für ca 15 Minuten in den Ofen, oder eben bis kein Teig mehr am Messer oder dem Holzstäbchen kleben bleibt. Ihr solltet mit diesem Teig ca 18 Cupcakes machen können.



Lasst die Cupcakes kompeltt abkühlen und kümmert euch währenddessen um das Frosting. Philadelphia und Butter in eine Schüssel geben und den Puderzucker drüber sieben. Alles zusammen mischen, bis eine schöne, glänzende Masse entstanden ist. Dann nehmt ihr eine Messerspitze gelartiger Lebensmittelfarbe. Meine ist von Wilton und daher besonders kräftig, aber genau das wollte ich nicht. Ich wollte nur einen schönen pastell Ton. Da reicht eine Messerspitze. Wenn ihr nun Dr Oetker oder Puderfarbe habt, müsst ihr schauen, wie sich das vermischen lässt. Ich mag die gelartigen Farben wesentlich lieber, weil sie sehr leicht zu dosieren sind und auch wirklich einheitlich färben.

Dekoriert die Cupcakes dann noch mit den kleinen CandyCanes und etwas CandyCane Puder. Meine Familie hier ist total begeistert davon, wie die Cupcakes aussehen und schmecken. Anscheinend ist mir das Experiment gelungen. 


So, das sind sie also. Die zuckersüßen CandyCane Cupcakes, die jede Kaffeegesellschaft zum Lächeln bringen werden. Ihr könntet damit sicher auch Arbeitskollegen eine Freude machen oder den Chef an einem Montag milde stimmen. 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und wenn ihr Lust habt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir Bilder zeigt!

You may also like...

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.