Blog

Nafishur und Essen: Was ist Octaria?

Guten Abend ihr Lieben,

mensch ihr werdet heute verwöhnt. Der erste Post, das Quiz und nun gibt es auch noch ein Rezept oben drauf. Ihr seht: Ich habe mich wirklich mit dieser Welt beschäftigt. Leider habe ich es nicht mehr geschafft euch das Video zusammen zu schneiden, aber ihr könnt die Stories auf Instagram alle anschauen. Aber erstmal sollte ich euch erklären, worum es heute geht oder?

Was ist eine Octaria?

Laut Autorin und Protagonistin ist eine Octaria eine runde Ananasähnliche Frucht, dessen Inneres flüssig ist und nach Creme Brulee schmeckt. Wunderbar also… Flüssige Creme Brulee. Ist ja super einfach zu machen. Nicht. Jedenfalls nicht auf dem normalen Weg. Also habe ich mir drei verschiedene Wege überlegt von denen übrigens nur einer funktioniert hat. Das seht ihr aber in den Videos.

  1. Vanille Milch und Karamell
  2. Vanille Mandelmilch und Karamell
  3. Vanille Pudding (ganz faul aus der Packung) und Karamell

Ich kann euch sagen: Die Mandelmilch ist sehr schnell ausgeschieden, denn sie hat den Geschmack der Vanilleschote nicht annehmen wollen. Vanille Milch hingegen war super lecker. Aber da gab es dann das Problem mit dem Karamell… Schaut euch einfach die Videos dazu an. Hier kommt also nun das Rezept für flüssige Creme Brulee ala Nafishur.

Octaria für die nächste Buchparty

Octaria

flüssige Creme Brulee in Ananas

Ingredients

  • 1 Ananas
  • 1 Packung Vanillepudding
  • 650-700 ml Milch
  • 50 g Zucker

Für das Karamell

  • 150 g Zucker
  • ca 50 ml Wasser
  • ca 50 ml Sahne
  • ca 50 g Butter

Instructions

  1. Bereitet den Pudding nach Packungsanweisung zu, achtet aber darauf, MEHR Milch zu nehmen, als eigentlich angeben. Octaria ist innen ja flüssig.

  2. Lasst den Pudding abkühlen während ihr euch um das Karamell kümmert.

  3. Zucker und Wasser in einen Topf geben, Hitze auf hoch stellen und nicht umrühren, bis die Ränder langsam braun werden.

  4. Zieht den Topf dann von der Platte und gebt Sahne und Butter langsam dazu. ACHTUNG: Es wird blubbern und sich vermehren. Verbrennt euch nicht.

  5. Lasst das Karamell ebenfalls ein wenig abkühlen, aber achtet darauf, dass es nicht zu fest wird. Währenddessen könnt ihr die Ananas vom Fruchtfleisch befreien.

  6. Mit einem Schneebesen rührt ihr dann so viel Karamell wie gewünscht unter die Pudding Masse. Hier könnt ihr dann auch noch mal extra Milch oder Sahne dazu tun, falls es nicht flüssig ist.

Tja. So einfach geht das. Ob das auch komplett vegan möglich ist, weiß ich nicht. Falls jemand von euch vegan lebt und eine gute vegane Milch kennt, die man auch erhitzen kann, wäre ich dankbar für Tipps.
Für jede Buchparty die mit Nafishur zu tun hat, finde ich dieses Rezept einfach wunderbar geeignet. Es ist schnell, vor allem wenn man mit der Puddingpackung mogelt, und schmeckt unheimlich gut und wirklich nach Creme Brulee.

Prüfung abgeschlossen

Und da ihr den Tag so fleißig und aktiv wart, gibt es hier noch euren Prüfungsbogen dem ich bereits meinen Stempel hinzugefügt habe. Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt die Zeit an der Feuerakademie überstanden und wir wünschen euch viel Spaß auf eurer weitern Ausbildung und in Nafishur.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Recipe Rating