Film

[Film] Tomb Raider

Hallo ihr Lieben,

es ist so weit. Es ist März und der neue Tomb Raider Film mit Alicia Vikander in der Rolle der Lara Croft, läuft ab heute in den deutschen Kinos. Da Tomb Raider schon seit Jahren zu meinen Lieblingsspielen zählt, quasi seit dem aller ersten Spiel auf der Playstation 1, ist dieser Film irgendwie ein Muss.

Konnte der neue Tomb Raider überzeugen?

Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Die neue Lara ist definitiv gewöhnungsbedürftig. Angelina Jolie hat geniale Arbeit geleistet damals und Alicia kommt nicht ganz an sie ran. Der Film fängt relativ langsam an, mit vielen Erklärungen, weil wir es hier ja mit einer jungen Lara vor ihrem ersten Abenteuer zu tun haben. Spannung kommt erst auf, sobald wir uns mit Lara und ihrem Team auf dem Schiff befinden. Hier merkt man wieder, warum Direktor Roar Uthaug gewählt wurde. Er kennt Wassereffekte wie wohl kein anderer und das Meer wird hier richtig zum Monster. Laras erste Herausforderung quasi.

Filmtechnisch bietet der neue Tomb Raider wirklich jede Menge. Vor allem in 3D. Wenn Kino, dann also 3D würde ich euch empfehlen. Die Effekte sind wirklich sehr gut. Die Stunts wirken alle unglaublich real und man merkt, wie Alicia Vikander in ihre Rolle rein wächst.

Würde ich euch den Film empfehlen? Ich weiß es nicht. Er bietet eine wunderbare Erklärung zum früheren Leben der kleinen Lara und erzählt die Geschichte, wie sie zu der Figur wurde, die wir heute kennen. Aber so ganz konnte mich Alicia, trotz Oscar, nicht überzeugen. Vielleicht muss ich den Film aber auch einfach noch ein zweites Mal sehen. Es ist wie mit James Bond: Neuer Schauspieler, neue Gefühle.

Übrigens läuft auf Facebook gerade ein Gewinnspiel zu dem Film. Es gibt Kinotickets für euch, falls ihr euch selber ein Bild machen wollt.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.