Rezepte

Fluffige amerikanische Pancakes

Guten Morgen ihr Lieben,

es ist Dienstag und seiT heute gibt es bei uns eine neue Tradition. Den PancakeTuesday. Oh ja. Eva hätte nun gerne jeden Dienstag Pfannekuchen. Aber nicht nur irgendwelche. Nein, das wäre ja zu einfach. Die von PawPaw. Also typisch amerikanische Pancakes. Ein wenig musste ich das Rezept ändern, weil sie natürlich nicht so viel Zucker darf, aber doch immer Schokolade auf ihren Pancakes haben will. Aber hey. Mama rockt das alles irgendwie.

Amerikanische Pancakes – schnell und einfach gemacht

Amerikanische Pancakes

Schnell, einfach und mit nur vier Zutaten

Prep Time 10 minutes
Cook Time 10 minutes
Total Time 20 minutes
Servings 3 Menschen

Ingredients

  • 115 g Mehl
  • 110 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver

Instructions

  1. Zu erst trennt ihr das Eiweiß vom Eigelb

  2. Danach schlagt ihr das Eiweiß mit etwas Salz steif und stellt es zur Seite.

  3. Mehl, Eigelb, Milch und Backpulver mischen, bis ihr einen Teig habt.

  4. Vorsichtig und langsam die Eiweißmasse unter euren Teig heben.

  5. Fertig. Nun könnt ihr eure Pfannekuchen einfach in die Pfanne packen. Sobald ihr auf dem Küchlein kleine Blasen seht, dreht ihr den Pfannkuchen um und er sollte immer gold-braun raus kommen.

Geht es noch einfacher? Ich glaube nicht. Vier Zutaten, ungefähr 20 Minuten Arbeit und ihr habt ein tolles, leckeres Frühstück für das Wochenende. Ich kann dazu noch etwas empfehlen: Blaubeeren, Äpfel oder Bananen im Teig verleihen ihm etwas Süße, denn ganz ohne Zucker schmecken die Teile nicht wirklich. Das ist nur für Eva so, weil ich den Zucker reduzieren muss.
Schokolade kann man übrigens auch sehr gut rein tun. Am besten mit Bananenscheiben. Ich glaube, genau das mache ich für uns nächsten Dienstag. So viel Variationen.
Übrigens essen wir unsere Pfannkuchen typisch amerikanisch mit Butter und Ahornsyrup. Aber ich mag sie am liebsten mit frisch gemachtem Erbeersyrup. Wollt ihr dazu eigentlich auch ein Rezept? Dann würde ich euch das aufschreiben und fotografieren.

Rezept einfach zum Pinnen

Da ich nun auch wieder aktiv auf Pinterest vertreten bin, gibt es hier das perfekte Foto für eure Boards. Könnt ihr ganz einfach pinnen!

Und jetzt wünsche ich euch eine schöne Restwoche. Falls ihr das Rezept testet, hätte ich sehr gerne Fotos.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Recipe Rating