Rezepte

Apfel Donuts – Last Minute Silvester Rezept

Hallo ihr Lieben,

mal wieder stand ich für euch in der Küche und habe ein Last Minute Rezept getestet. Apfel Donuts! 
Die sind in der Tat super schnell und einfach zu machen. Ihr kennt mich ja: Schnell und einfach ist genau mein Ding.  Man braucht auch gar nicht viel und hat dann einen super leckeren Snack oder Nachtisch für den Silvesterabend.

So schnell gehen Apfel Donuts

So gehts (da RecipeCard ja grad nicht will dann eben so -.-)

3 große grüne Äpfel
250g Mehl
50g Zucker
180ml Milch (Mandelmilch für Veganer)
1 Ei (hier Eiersatz für Veganer)
1TL Backpulver
1TL Zimt
Prise Salz

  1. Zu erst die trockenen Zutaten mischen.
  2. Dann Ei und Milch dazu geben und zu einem Teig vermengen
  3. Öl in Wok erhitzen
  4. Währenddessen die Äpfel entkernen und in dicke Scheiben schneiden
  5. Die Scheiben dann komplett mit Teig bedecken und ca 1 Minute pro Seite im Öl gold-braun werden lassen
  6. Zum Schluss dann noch Zimt und Zucker oben drüber
Fertig ist der Last Minute Snack

Wie ihr seht: Wirklich schnell und einfach. Wenn der Wok groß genug ist, kann man auch mehrere Äpfel gleichzeitig rein tun, aber ich wollte nicht, dass bei uns der Teig zusammen klebt.  Ich empfehle übrigens definitiv die grünen Äpfel, also Granny Smith. Die sind einfach bissfester und halten den Teig somit besser. Auch wenn diese vielleicht etwas “saurer” wirken, schmeckt es dennoch. Auch Kindern! Wenn mein Kind schon ja zu Granny Smith Äpfeln sagt, dann wird das wohl auch jedes andere Kind tun.

Für Silvester steht bei uns übrigens nicht sonderlich viel an. Wie jedes Jahr bleiben wir zu Hause und machen nichts. Dieses Jahr verzichten wir auch auf Feuerwerk, einfach weil es zu teuer ist, zu viel Schmutz macht und die Nachbarn eh genug haben. Wie handhabt ihr das? Habt ihr Pläne für Silvester und gibt es auch euer eigenes Feuerwerk?

You may also like...

6 Comments

  1. Wie schon gesagt, sieht es sehr lecker aus! Und ich kann LittleOne nur beipflichten, Rote Äpfel sind besser als die Grünen :p

    1. Die zerfallen aber auch leichter 😛 Ich teste es mal mit roten. Vielleicht krieg ich es ja hin, dass sie nicht Matsche werden 😀

  2. Sieht sehr sehr lecker aus! Auch wenn dann doch her nicht kalorienarm 😀
    Ich bin auch ein Last-Minute Mensch, gerade was Silvester angeht (auf meinem Blog gibts noch Last-Minute DIY Deko), es kommt aber auch jedes Jahr so überraschend ene Woche nach Heiligabend 😀
    Liebste Grüße ♥

    1. Anna says:

      Ich wurde dieses Jahr von den Feiertagen komplett überrascht 😀 Das war Horror.
      Alles Last Minute bis auf Geschenke lol
      Aber dafür sind wir Blogger ja da oder? Damit diejenigen, denen es auch so geht, noch schnell inspiriert werden!

  3. Huhu Anna, das sieht sowas von lecker aus! Ich bin eigentlich nicht der größte Fan von Donuts, aber diese hier sind ja nicht wie die normaen und mit dem Apfelstelle ich sie mir sooo lecker vor. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren! 🙂 Vielen Dank auch für deinen Link auf facebook – du hast direkt eine Abnonentin mehr 🙂
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

    1. Aww danke Krissy! Das freut mich.
      Ich liebe Donuts 😛 Aber zuviele davon sind einfach zu ungesund. Warum also nicht das ungesunde verringern und viel gesundes rein packen?
      Hat funktioniert 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published.