Rezepte

Erdbeerkuchen im Glas

Guten Morgen ihr Lieben,

es wird mal wieder Zeit für ein Rezept oder? Diesmal sogar ein sommerliches, weil bei uns auch endlich mal die Sonne für länger als ein paar Minuten scheint. Am Sonntag haben wir den Sommer nämlich mit einem leckeren Erdbeerkuchen im Glas begrüßt. Ein leichter und schneller Shortcake, mit selbstgemachter Erdbeersoße und Vanilleeis. Absolut lecker und gar nicht mal so süß. So muss ein Nachtisch sein finde ich.

strawberry shortcake

So geht der Erdbeerkuchen im Glas für 2 Personen

Für den Shortcake braucht ihr

60g Mehl
12g oder 1 EL Zucker
1 1/4 TL Backpulver
eine Prise Salz
2 EL Butter
3 EL Milch, Buttermilch oder für die Veganer Sojamilch
evtl ein Ei für die nicht Veganer, damit der Kuchen oben gold-braun wird

Für die Erdbeersoße braucht ihr

ca 125g gefrorene Erdbeeren
60ml Wasser
25g Zucker
1/2 TL Zitrone

strawberry shortcake2

So einfach geht’s

Ich habe zu erst den Ofen auf 180 Grad vorgeheizt und dann die trockenen Zutaten gemischt. Danach kamen dann Milch und Butter dazu. Der Teig wird relativ fest, also könnt ihr ihn schön in einen Ball formen und dann in eine kleine Form geben, die ihr mit Backpapier ausgelegt habt. Verteilt dann den Teig. Ich habe eine kleine, rechteckige Auflaufform genommen und da hat der Teig dann perfekt reingepasst. Nicht zu dick, nicht zu dünn. Backt das ganze dann für ca 15 Minuten. Wenn ihr wollt, könnt ihr vorher noch ein Ei schlagen und das dann mit einem Pinsel auf den Teig geben. Das verleiht dem ganzen Kuchen einen gold-braunen Look. Ist aber kein Muss!

Während der Kuchen im Ofen ist, setzt ihr die Erdbeeren mit Wasser und Zucker auf den Herd und lasst sie bei mittlerer Hitze für ca 7 Minuten kochen. Sie sollten dann eine leicht pinke Farbe annehmen. Gut umrühren und die Erdbeeren zerdrücken. Wenn euch die Soße zu flüssig ist, gebt noch etwas mehr Zucker dazu und lasst sie weiter köcheln. Je länger ihr das Ganze auf dem Herd lasst, desto fester wird die Masse.

strawberry shortcake1

Jetzt kommen leuchtende Augen

Zum Servieren einfach ein Glas nehmen, den Kuchen in kleine Stücke schneiden. Unten in das Glas legen und 2 EL Soße drauf verteilen. Dann eine Kugel Vanilleeis drauf tun und noch ein wenig von der Soße oben drüber. Schon seid ihr fertig. Für wirklich wenig Aufwand habt ihr ein super leckeres, absolut nicht süßes Eiscreme Desert für euren nächsten Grill oder Familienabend. Ihr könnt das Rezept ganz einfach anpassen. Verdoppelt die Angaben einfach und gut ist. Wir haben das zu 4. genossen und wenn meine Mutter etwas Süßes isst und mag, will das was heißen. Ich sage einfach! Ein voller Erfolg für uns!

Und nun genießt den Sommer und die wunderschönen Sonnenstrahlen!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.