Rezension

Das magische Fenster im Bild – Jolanta Liester

9783939442936Für die abenteuerlustige Kaya beginnt eine bunte Reise, auf der sie bösen Feen, Meerjungfrauen, verzauberten Katzen und sprechenden Torten begegnet. Und die Bewohner dieser Welt brauchen Kayas Hilfe, denn ein (noch) unbekanntes Wesen bringt hier alles durcheinander. Ziemlich viele Herausforderungen für Kaya – aber sie lässt sich nie entmutigen und findet auch neue Freunde. So hilft sie dem lachsüchtigen Drachenkönig, endlich wieder ernsthaft zu sein oder den Bewohnern des Grauen Landes, wieder bunt zu werden. Am Ende steht der Kampf gegen die allerschlimmste Bedrohung: die Langeweile. Sie ist es, die den Bewohnern der magischen Welt Streiche spielt.

Ich habe dieses schicke Buch mit meiner Tochter gelesen und wie soll man sagen? Es ist ein Abenteuer!

Das magische Fenster im Bild – Eine abenteuerliche Reise

Wir haben uns immer abends in ihr Bett gekuschelt und ich habe die aufregende Geschichte von Kaja vorgelesen. Aufhören war nicht erlaubt. Auch nicht nach drei Kapiteln und einer Uhrzeit von 21 Uhr oder später.  Kaya hat viel mit meiner Tochter gemeinsam. Ferien sind blöd. Da fehlt das Abenteuer, da fehlen die Freunde, da fehlt Spaß. Schade, dass wir kein magisches Fenster haben, dass unsere Tochter in eine fremde, spannende Welt entführen kann. Für Kinder ist diese Geschichte definitiv sehr gut geeignet. Es regt die Fantasie an und jeder kommt auf seine Kosten. Sprechende Katzen, Meerjungfrauen, Feen, Torten, Drachen,… Alles ist dabei. Für mich persönlich gab es im Schreibstil der Autorin ein paar Schwierigkeiten. Manchmal fand ich den Satzbau und Wortwahl etwas gewöhnungsbedürftig, aber unseren Kindern ist sowas ja egal oder? Damit eure Kinder wissen, wie das Buch ist, nun die Meinung vom Kind.

Kindermeinung

Das Buch ist super. Es ist sowas von spannend. Richtig toll!
Der Lieblingscharakter ist die goldene Katze, die am Strand lebt und mit Kaya redet, ihr einen neuen, starken Namen gibt.
Ich liebe die Katze! Kaya kann sich sogar verwandeln. In eine Meerjungfrau oder eine Fee. Finde ich super.
Das lustigste ist, wenn Kaya ans Fenster klopft und die Katze geschlafen hat. Das fand ich sehr lustig.
Ich weiß nicht, ob ich selber immer alle Sachen getrunken hätte, aber Kaya hat es gemacht. Das fand ich mutig.
Jeder sollte dieses Buch lesen, denn es mach viel Spaß.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.