Manga/Anime Rezension

„Das Biest des Königs“ Band 1

[Werbung * Rezensionsexemplar]. „Das Biest des Königs“ Band 1 von Rei Toma. Erschienen bei Kazé. Bisher 10 Bände in Japan; 3 Bände in Deutschland.

Darum geht es:

In dieser Welt gibt es sogenannte Ajins. Diese sind Mischwesen, die von Menschen unterdrückt und versklavt werden. Durch ihre Fähigkeiten haben sie einen Nutzen und dürfen dem Hof des Königs dienen. So tritt Rangetsu in den Dienst des vierten Prinzen, Tenyo. Es ist nur nicht so, wie es scheint, denn Rangetsu verfolgt ein bestimmtes Ziel.

Ou no Kemono, 王の獣~掩蔽のアルカナ~, Rei Toma, Kazé, Fantasy Manga, "Das Biest des Königs", 藤間麗, Rangestu, Tenyo, Sogetsu, Ajin, Crunchyroll

„Das Biest des Königs“ Band 1 – Ein wundervoller Auftakt

Meine Meinung:

Ein unglaublich schöner Auftakt. Dieser hat Spannung und ist zugleich sanft sowie magisch. Das hat mir unglaublich gut gefallen. Zu dem mochte ich Rangetsu gleich von Beginn an. Ich konnte seine Beweggründe durch seine Geschichte verstehen. Besonders zauberhaft macht es der Zeichenstil von Rei Toma. Die super süßen Fuchsohren haben mich sofort begeistert. Mit Tenyo und seinem Diener hatte ich so meine Schwierigkeiten. Hatte? Jap, dazu mehr in der Rezension zu Band 2.

Die Charaktere sind eine tolle Mischung. Band 1 zog mich sofort in seinen Bann. Ich musste natürlich gleich nahtlos mit Band 2 weiter machen.

Eine wundervolle Fantasy Reihe von Kazé, die wieder mein Herz erobern konnte. Es ist eine schöne Mischung aus fluffig und emotionalen Themen. Kennst du die Reihe schon? Schau unbedingt bei der Leseprobe von Kazé vorbei und für weitere fantastische Titel empfehle ich dir „Colette beschließt zu sterben“.

Ou no Kemono, 王の獣~掩蔽のアルカナ~, Rei Toma, Kazé, Fantasy Manga, "Das Biest des Königs", 藤間麗, Rangestu, Tenyo, Sogetsu, Ajin, Crunchyroll

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.