Gamereview

Pokemon Go – Tipps und Tricks

Guten Morgen ihr Lieben,

wie ich in der letzten Woche festgestellt habe, ist der Pokemon Go Bericht bei euch sehr gut angekommen. Also habe ich mir gedacht, dass ich euch ein paar Tipps und Tricks aufschreibe. Infos zu den nächsten Updates habe ich auch gefunden. Die könnten auch interssant für euch sein.  Dann fangen wir mal an 😉

Welche Pokemon kann man fangen?

main-qimg-751a9817c5327ed9119944dc031c45dd-c

Das ist ein Foto der ganzen Pokemon, die man fangen kann. Wobei ich sagen muss, dass Mew (also das aller letzte Pokemon) bisher “nur” im Code zu finden ist und offiziell noch nicht zu fangen ist. Es sind nur die ersten 150 Pokemon, also Generation 1 erhältlich.

Pokemon Go – Schnelles level up

Hebt euch alle Taubsi, Rattfratz und sonstige Pokemon auf, die ihr zu Hauf findet! Nicht nur gibt euch jedes fangen dieser Pokemon mindestens 100XP (je nachdem wie gut der Wurf war), sondern ihr könnt sie dann auch alle weiter entwickeln, wenn ihr das Glückei an macht. Das gibt euch 30 Minuten lang doppelte XP und das heißt: Bei jeder Entwicklung bekommt ihr 1000XP. Bei jedem fangen also zwischen 200-1200, je nachdem ob ihr das Pokemon schon habt oder nicht. Je höher euer Level, desto höher die WP der Pokemon die auf tauchen und desto eher die Chance auf ein Pokemon, dass ihr noch nicht gefangen hat.

Lockmodule
13820552_10154047754003751_560088964_n
Foto: vampyswahn.blogspot.de Potsdammer Platz

Es ist immer sinnvoll an einem PokeStop zu bleiben, der ein Lockmodul hat. Das gilt auch für 30 Minuten. Wenn ihr zum Beispiel in einer großen Stadt wohnt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es einen Ort gibt, wo mehrere PokeStop zusammen liegen und viele Leute jagen. Meistens sind dann auch Lockmodule an diesen Stops befestigt. Hier werdet ihr mehr Erfolg haben. als beim einfachen rumlaufen. Je mehr Leute vor Ort sind, desto öfter erscheint ein Pokemon. Nicht immer eines, welches ihr noch nicht habt, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß.

Ich habe das in Köln getestet und konnte so 3 neue Pokemon fangen und jede Menge “unwichtige” Pokemon die mein Level up herbei geführt haben. Außerdem macht es jede Menge Spaß in größeren Gruppen zusammen zu jagen. Hingegen der Meinung, dass das Spiel dann mal gerne abstützt. Das ist nicht immer der Fall, auch wenn alle versuchen das selbe Pokemon zu fangen. Server Probleme sind wir ja alle mehr als gewohnt und es wird nicht unbedingt mehr. Ich hatte in Köln nur zwei Mal Probleme damit.

Mit Pikachu anfangen
13819648_10154047753913751_1277917441_n
Foto: vampyswahn.blogspot.de

Oh ja! Auch das geht. Ich weiß, manche von euch wissen es schon, andere finden es blöd, dass sie es jetzt erst erfahren.Aber man kann mit Pikachu anfangen. Wie das geht? Ganz einfach! Wenn ihr euer Spiel zum ersten Mal anfangt, tauchen ja die drei ersten Pokemon auf, die man fangen kann. Glumanda, Bisasam und Schiggy. Nun ist es an euch 5 mal von diesen Pokemon weg zu laufen. Sie müssen komplett aus eurem Kreis verschwinden. Nach dem 5. Mal…. Taucht Pikachu auf!
Draufklicken, Pokeball schmeißen und TADA! Nun seid ihr stolzer Besitzer eines Pikachus.

Pokemon Go – XP Liste

Wieviel XP kriegt ihr für was? Ich denke, dass ist ganz interessant für alle, vorallem, wenn ihr mit dem Glücksei weitere Level aufsteigen wollt. Also fangen wir mal an:

Ein Pokemon mit einem Kurvenball fangen:                       10 extra XP
Ein Pokemon mit einem guten Wurf fangen:                      10 extra XP
Ein Pokemon mit einem großartigen Wurf fangen:           50 extra XP
Pokestop:                                                                                     50 XP
Ein Pokemon mit einem excellenten Wurf fangen:           100 extra XP
Jedes Pokemon fangen:                                                           100 XP
Neues Pokemon fangen:                                                         600 XP
Arenakampf gegen 1 Pokemon gewinnen:                          150 XP
Arenakampf gegen 2 Pokemon gewinnen:                           250 XP
Arenakampf gegen 3 Pokemon gewinnen:                         350 XP
Arenakamp gegen 4 Pokemon gewinnen:                           450 XP
Ei schlüpfen lassen:                                                                 500 XP
Pokemon weiterentwickeln:                                                  1000 XP

Die nächsten Updates
13820557_10154047753998751_1700742666_n
Foto: vampyswahn.blogspot.de Bundetag

Das ist wohl das interessanteste für alle oder? In zwei bis drei Wochen soll es das nächste Update geben. Und dieses soll etwas beinhalten, worauf alle Trainer warten! DAS TAUSCHEN! Oh ja! Ich freue mich und hoffe, dass dann alles reibungslos funktioniert.

Das nächste Update mit neuen Pokemon der Generation 2 (Johto Liga) soll im Dezember erfolgen. Freut ihr euch auch darauf? Ich mich schon. Gen2 hat ein paar super niedliche Pokemon! Ich sag nur Togepi!

Mehr habe ich bisher auch nicht raus gefunden, aber ich finde, dass sind schon mal super Neuigkeiten oder?

Auf was freut ihr euch am meisten bei den neuen Updates? Und vorallem: Habt ihr noch irgendwelche Fragen, die ich in einem weiteren Post beantworten könnte?

 

You may also like...

14 Comments

  1. Hallöchen liebe Anna,

    ich gehöre ja zu den Spielern der ersten Stunde und hab mir Pokemon Go schon aus dem US-Store geladen, als es die App in Deutschland noch gar nicht gab. Leider wusste zu dem Zeitpunkt noch keiner so wirklich über die Möglichkeit mit dem Pikachu bescheid und so habe ich im Übereifer gleich das Bisasam gefangen. Damit war die Chance auf Pikachu dahin. Bis heute hab ich immer noch keinen 🙁
    Ansonsten bin ich nach wie vor von Pokémon Go begeistert. Auf meinem Minimalismus-Blog ging diese Woche sogar ein Beitrag dazu online. Ich hab mir das Game mal aus Minimalisten-Sicht angeschaut und bin zum Ergebnis gekommen, dass es durchaus auch für reduziert lebende Menschen ein echter Gewinn sein kann.

    Viele Grüße und allzeit gute Jagd
    Moni

    1. Anna says:

      Ja, den Beitrag habe ich sogar gelesen 😀 Fand ich super! Vorallem weil soviele derzeit absolut gegen das Spiel sind.
      Was ich gar nicht verstehe.

      Und ja. Ich heule meinem Pikachu auch hinterher, weil ich das noch net wusste 🙁 Habe damals sogar überlegt, ob ich nochmal von vorne anfange, aber da war ich schon zu weit.
      Habs ja ebenfalls aus dem US Laden 😀 Und nun suche ich mich dumm und dämlich und laufe meine 2km Eier damit ich doch eins bekomme. Irgendwie 😀

      1. Insi says:

        Huhu ihr Beiden!

        Ich habe das mit dem Startpokemon auch zu spät gelesen. Und dann aber ziemlich schnell zufällig eines gefangen – bei nem IKEA-Ausflug. ;D
        Allgemein sollen Elektro-Pokemon ja in Gewerbegebieten häufiger anzutreffen sein. Habt ihr euer Glück schonmal in einem solchen Probiert? Bei mir hat es jedenfalls geklappt. 😉

        LG, Insi

        1. Anna says:

          Bei uns war bisher nix. Aber hier auf dem Land ist eh wenig mit Elektro oder Feuerpokemon.
          Ich hoffe ja auf Köln ne? Vielleicht finde ich da was 😀

          1. Insi says:

            Wie gesagt, bei mir war es ein ausgewiesenes Gewerbegebiet mit Einkaufsmöglichkeiten und Unternehmen, und tatsächlich auch am Rand eines (sehr kleinen) Wohngebietes… Eben da wo man zB IKEA häufig findet. ;D

          2. Anna says:

            Gewerbegebiete hier haben Zubat, Rattfratz und Taubsi. Mit etwas Glück ein Paras.
            Aber sonst leider so rein gar nix :/

  2. Ich sammelt wie bekloppt, um dann mein Glücksei voll auszunutzen 😀 An meiner Uni waren super viele Pokémon, die ich noch nicht hatte und natürlich auch jede Menge Lockmodule. Aber ich kann auch Nachts jagen empfehlen! Hier waren gestern so zwischen 23-01Uhr super viele Leute unterwegs und Lockmodule aktiv!

    Leider fehlen mir schon aus der ersten Generation noch super viele Pokemons.. Die will ich alle noch haben 😀

    Liebe Grüße
    Meiky, die sich das Spiel nur runtergeladen hat, weil ihr Freund deswegen dauernd spazieren gehen wollte und ihn gestern um ein Level überholt hat 😀

    1. Anna says:

      Haha Meiky xD Mein Mann war sauer, weil ich vor ihm war. Ich hab dann mal 3 Tage kaum was gemacht und nun ist er happy weil er vorne ist.
      Nachts ist immer super. In Köln ist da immer super viel los und Lockmodule sind auch immer im Einsatz.
      So macht das jagen noch mehr Spaß finde ich 🙂

  3. In Großstädten hat man wirklich einen super Vorteil, allerdings ist es in kleinen Orten leichter, eine Arena zu erobern, weil man einfach nicht so viel Konkurrenz hat. Hier ist nachts aber auch noch unerwartet viel los, wobei hier sonst immer um 9 die Bürgersteige hochgeklappt wurden 😀
    Was den Starter angeht bereue ich auch meine Wahl, allerdings habe ich von der Pikachu Möglichkeit gewusst und trotzdem ein Schiggy gewählt. Von beiden habe ich jetzt aber schon zwei Stück gefangen und die anderen fehlen mir dafür noch, also so optimal war meine Entscheidung doch nicht 😀
    Das mit dem tauschen finde ich ehrlich fast schon schade, weil es mich früher schon gestört hat, dass man Freunde mit den Spielen brauchte, damit man seinen Pokedex komplett füllen kann und jetzt habe ich mich gefreut, dass man hier alleine die gleichen Chancen hat und nicht auf andere angewiesen ist. Jetzt haben andere wieder einen Vorteil, weil ich praktisch niemanden kenne, der das Spiel auch spielt. Aber naja, muss ich eben mehr suchen gehen 😀
    Schöner Beitrag übrigens, auch wenn ich schon Bescheid wusste. Für viele wird das sicher hilfreich sein 🙂

    1. Anna says:

      Keiner hat die gleichen Chancen. Denn nicht jedes Pokemon ist überall zu finden.
      Pantimos gibt es nur in Europe. Tauros nur in den USA. Asien und Australien haben auch Pokemon, die es hier nicht zu finden ist.
      Ich denke, da muss man entweder ganz viel Geld haben und die Welt bereisen oder aber tauschen.
      Aber es ist an sich eine schöne Idee mit dem Tauschen. Und natürlich soll es auch neue Kampfmöglichkeiten geben.
      Aber dazu verfasse ich sicher noch einen weiteren Bericht, wenn ich mehr weiß 🙂

      1. Oh na gut, das wusste ich nicht. Das ist natürlich super blöd. Mal eben nach Asien lässt sich leider nicht so leicht einrichten. 😀

        1. Anna says:

          Ja leider. Daher ist das Tauschen vllt ganz praktisch. Sonst wird man ja nie fertig 😀

  4. Ute says:

    Hey,
    also was wie ich finde noch intressant wäre wie das mit dem Entwickeln ausschaut um wie viel sich der WP-Wert erhöht. Ob es da einen Prozentsatz gibt oder eine bestimmte Anzahl an WP-Punkte. Grad wenn man ein Pokemon gefangen hat und es weiter entwickelt und man nicht mehr weis was für Anfangs WP es hatte ob es besser ist als ein neu gefangenes oder schlechter, damit man nicht um sonst Bonbons ausgibt. Hoffe du weist was ich meine.
    Liebe Grüße
    Ute

    1. Anna says:

      Das mit dem WP Wert habe ich bisher nicht wirklich rausgefunden.
      Bei einem Karpados weiß ich, dass sich der WP Wert verzehnfachen wird. Also hast du ein Karpodos 10, wird es zu einem Garados 100.
      Aber mehr weiß ich leider auch noch nicht.
      Wichtig ist: Immer das Pokemon mit dem höchsten WP Wert nehmen. Denn nur dann, lohnt es sich wirklich. Wenn ich mein Ponyta 912 WP, was ich seit heute
      habe, entwickele, erwarte ich gut 600WP Punkte mehr, also weit über 1000.

Leave a Reply

Your email address will not be published.