Events Uncategorized

ComicCon Germany Stuttgart

Guten Morgen ihr Lieben,

am 25 und 26 Juni fand die erste ComicCon Germany in Stuttgart statt. Mo und Nina waren für mich vor Ort und Mo hat euch einen tollen Bericht geschrieben. Mehr Bilder gibt es wie immer auf der Facebook Seite in einem seperaten Album.

Die erste ComicCon Germany

Ich war jetzt mittlerweile auf unzähligen Conventions… Aber ich stelle mir jeden Morgen die gleichen zwei Fragen nach meist nur 4 Stunden Schlaf…
1. Warum zum Teufel?
2. Bin ich nicht langsam zu Alt dafür?

Die Antwort ist eindeutig klar. Nein, ich bin nicht zu Alt dafür, denn man ist ja bekanntlich nur so alt wie man sich fühlt. Und Warum erzähle ich euch jetzt.

comiccongermany1

ComicCon, kennt eigentlich jeder oder? Oder hat zumindestens schon einmal irgendwo gehört in den Medien. Aber meistens halt eher aus den USA oder UK, aber seit gut einem Jahr boomt diese Geschäftsidee auch hier in Deutschland.
Am Wochenende sind wir nach Stuttgart gefahren, um bei der ersten ComicConGermany dabei zu sein. Im Jahr 2015 gab es bereits von einem anderem Veranstalter eine GermanComicCon in Dortmund, doch da haben wir nicht dran teilgenommen – weil es zeitlich einfach nicht gepasst hatte.

Nach dem man den Eingang, so gut wie ohne Warteschlagen passiert hatte, bekam man gleich ein Blick auf die erste Bühne. Hier fanden ein paar kostenlose Panels statt. Schade war, dass die Geräuschkulisse hier doch sehr laut war. Der Eingang befand sich im Rücken der Bühne und sie lag etwas tiefer, als die Halle. Dadurch hatte man Probleme den Panels zu folgen.

comiccongermany

In Halle1 waren alle Händler, ComicZeichner, Illustratoren, Cosplayer,… vertreten. Aber auch die Fotoshootings (im unterem Bereich) und Autogrammsessions (auf der Gallerie) mit den Stars fanden in Halle 1 statt. Dadurch das auch jede große Halle einmal ein Ende findet an Platz, wäre es hier vielleicht doch besser gewesen die Photoshootings und Autogrammsessions in einer kleinen Halle separat von all dem Trubel unterzubringen. Bei den Händler und Merchständen war es teilweise so voll, dass man nichts sehen konnte oder direkt weiter gedrängt wurde, weil andere Leute auch etwas sehen wollten.

Die Stargäste

Während im Foyer die kostenfreien Panels stattfanden, fanden in Halle3 die Panels statt bei denen man 10.-€ pro Panel zahlen musste. Hier hatte man eine ganze Halle alleine für ein Panel das meistens eine Stunde lang ging. Als Panel Gäste waren u.a. Liam McIntyre (Spartacus, The Flash,…) & Manu Benett (Arrow, Spartacus,…), Jon Huertas & Seamus Dever von Castle, sowie auch Nathan Fillion (Castle & Firefly) kam am Sonntag vorbei. Aber auch Schauspieler des Serien Hits ´The100´ waren vor Ort, Tasya Teles, Lindsey Morgan, Ty Olsson, Bob Morley und Richard Harmon. Aber ein Hit kommt ja selten alleine, daher waren auch die Darsteller Mark Dacascos und Brett Dalton der Serie ´Marvel´s Agents of S.h.i.e.l.d.´ vor Ort.
Karen Fukuhara von dem neuen Kinoblockbluster ´Suicide Squad´ (Kinostart: 18.August 2016) war auch vor Ort!

comiccongermany5

Als wenn das nicht genug wäre waren auch Stars des Kassenknallers ´Star Trek´ da, Robert Picardo, Nicole De Boer, J.G.Hertzler und Robert O´Reilly.
Es waren noch viele andere vor Ort, von ´American Horror Story´ bishin zu ´007´und ´Scrubs´ über ´Teen Wolf´als auch ´Highlander´ Darsteller waren vertreten.

Die Cosplayer

comiccongermany3Aber nicht nur die Stars waren ein Highlight der ComicConGermany sondern auch die Besucher und Liebhaber des Cosplays. Ich habe schon einige sehr geniale, aufwendige Kleidungen/Gewandungen/… gesehen, aber meistens halt immer nur aus 3 bis 4 Genre. Aber am Wochenende fanden unzählige Genre statt. Ich wüsste gar nicht wo ich an oder aufhören sollte zu erzählen. Daher habe ich ein paar Fotos für Euch mitgebracht.
Aber nicht nur die Kostüme sind der Grund warum ich es liebe, auf solche Veranstaltungen zugehen, sondern auch die Leute an sich. Man hat ein gemeinsames ´Leben´, worüber man gerne spricht. Man wird nicht verurteilt ob einem das Kostüm nun 100% steht oder nicht. Ob man Hell- oder dunkelhäutig ist, klein oder groß,… Es ist, als tauche man in eine andere Welt, wo es nicht darum geht aus welchem Land oder welche Herkunft man hat. Man teilt seine Liebe zu der Serie, zu dem Film oder der Charaktere eines solchen…
Das ist der Grund warum ich es in Kauf nehme an vielleicht einem Wochenende nicht mehr als gesamte 6 Stunden Schlaf zubekommen. Denn Schlafen werde ich irgendwann lang genug 😉

comiccongermany4

Ein genauerer Blick auf die Panels

Auch Zeichner und Cosplayer bekamen ihre eigenen, kleinen Bühnen. Dort wurden Vorträge gehalten z.B. Rüstungsbau oder der Umgang mit Worbla gezeigt. Jedesmal wenn ich da vorbei gelaufen bin, war es immer relativ voll und es wurde aufmerksam zugehört was gesagt wurde. Was sich natürlich auch nicht einfach geschaltet, wenn mal eben an die 40.000 Leute in dem gleichen Raum sind. Wir sind die Stufen für Euch einmal hochgeklettert und haben das ganze einmal von Oben fotografiert, damit wir Ihr einen Einblick von dem Ausmaß bekommt.

Während des Panels haben wir Euch über Twitter ein wenig auf dem laufenden gehalten, wo wir uns gerade befinden und was ansteht… Da fiel uns besonders auf, das Castle besonders gut bei euch ankam. Unter anderem wurde die Frage gestellt, wo Jon und Seamus gerne mal mitspielen wollen würden. Jon würde gerne in der HBO Serie Game Of Thrones mitspielen, wobei Seamus lieber in M.A.S.H. dabei sein würde.
Auch interessant fanden wir das Jon sehr gerne ein Foto mit Tom Cruise haben möchte. Warum? ´Weil er halt Tom Cruise sei!´ Wohin gegen Seamus lieber ein Foto mit Sean Penn hätte – aber da Mr.Penn meistens nur im Hintergrund sei bei Premieren – wird es schwer werden.

comiccongermany panel

Ein bisschen Kritik darf auch mal sein.

Der einzige Nachteil den wir an Halle3 fanden, das es unheimlich geschallt hat. Es standen außer der Bühne und den Stühlen für die Besucher, nichts weiter im Raum und das bei der rießen großen Halle. Da sollte man vielleicht das Konzept überarbeiten.

Leider hatten wir nicht die Chance bekommen von jedem Star ein Foto für Euch zu machen. Denn am Samstag hatten wir mit unserem Presseausweiß Zugang zu jedem Panel und als wir am Sonntag morgen zu Liam und Manu wollten, wurden wir nicht mehr durchgelassen – außer wir zahlen die gewünschten 10€. Da wir aber noch ein recht kleiner Blog sind, können wir nicht die 50€ p.P. für Panels ausgeben, die uns selber nur halb am Herzen liegen. Wir hätten Euch wirklich gerne Fotos von vorallem Nathan gezeigt. Aber auch Liam und Manu, da wir am Samstag leider nicht zu deren Panel konnten.
Wenn Ihr dieses Jahr nicht dabei sein konntet, dann habt ihr nächstes Jahr die Chance dazu. Denn die ComicConGermany findet am 01. und 02.Juli 2017 wieder in Stuttgart statt.
Wir haben unsere Hotelzimmer bereits gebucht und sind jetzt schon am überlegen ob wir nächstes Jahr auch wieder ein Cosplay machen oder nicht. Vielleicht sieht man sich ja da, mit oder ohne Cosplay…

Last but not least

Das war natürlich nur ein kleiner Überblick über die allgemeine Convention. Ich werde euch noch ein paar andere Sachen genauer vorstellen und dann gibt es bestimmt auch eine kleine Verlosung für euch. Freut euch also auf nächste Woche, wenn ich euch die Zeichnerin Melanie Stoll und den Heidelberger Spieleverlag genauer vorstelle.

 

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.