Events Uncategorized

ComicCon Germany Stuttgart – die Zweite

Hallo ihr Lieben,
ihr kennt es ja schon. Es ist ConSeason und somit sind meine Mädels wieder für mich unterwegs. Letztes Wochenende waren sie in Stuttgart, bei der 2. ComicCon Germany. Freut euch nun auf den Bericht.
 
Ein Bericht von Mo 
 
Am ersten Juli Wochenende fand die Zweite Auflage der ComicConGermany vom VeranstalterDuo Dirk Bartholomä und Matthias Neumann statt. Wie auch schon im Jahr zu vor, fand die ComicCon in den Messehallen am Stuttgarter Flughafen statt. Verteilt auf 2 Hallen mit insgesamt 45.000qm Nutzfläche und dem Atrium im Eingang fanden viele Künstler, Illustratoren, ComicVerlage sowie Interaktionen für die Fans Platz.
Anders als im letzten Jahr, wurde die Halle3 komplett ausgefüllt und nicht nur die große Hauptbühne. Was den Sprechton um einiges besser gemacht hat, als im Jahr zu vor, wo es fast nur geschallt hat und man leider kaum etwas verstehen konnte. Das alleine zeigt schon, das die Veranstalter sich die Kritik bei der Erstauflage zu Herzen genommen haben und versucht haben es dieses mal besser zu machen. Auch wurde dieses Jahr auf die 10€ extra Gebühr für die große Hauptbühne verzichtet, um den Fans ihren Idol unverbindlich noch näher zu bringen.
Im vergangen Jahr waren die Autogrammsessions sowie die Photoshootings in Halle 1 auf der Empore, diese wurden nun in Halle 3 verlegt und viel besser aufgezogen. Dieses mal gab es nicht nur hässliche Spanplatten im Rücken der Stars bei der Autogrammsessions.
 
Genießen wir die Zweite ComicCon Germany
 
Aber nicht nur das wir die 2.Auflage gefeiert haben, es gab auch noch einen anderen Runden Geburtstag und zwar ist Panini Comics 20 Jahre alt geworden! Zum Anlass, gab es rund 55.000 Comics für die Besucher gratis! Wenn das einem das NerdHerz nicht schneller schlagen lässt… Happy Birthday!
 
Zwischen den ganzen Autoren, Illustratoren, Künstlern, Cosplayern, Merch-Ständen gab es auch hin und wieder kleine Stände an denen man Snacks kaufen konnte. Leider hinterließ es auch deutlich Spuren in dem ein Tisch einfach zugemüllt war mit den Resten, anstatt sich zivilisiert zu benehmen und sich eine entsorgungsmöglichkeit zu suchen. Auch wenn die Veranstalter hier nichts für können, war es trotzdem ein wenig bis ziemlich ekelig anzuschauen. Schließlich macht man es zu Hause ja auch nicht so oder?
 
Was mein Herz am meisten schneller schlagen ließ am Wochenende waren wie immer die genialen Cosplays. Ich könnte Stunden lang die Menschen beobachten wie sie ihr Baby durch die Hallen tragen. Es waren einige wirklich geniale Ideen dabei! Wir haben hierzu eine kleine aber feine Gallerie für euch zusammen gestellt! 
 
Aber auch wie viele Menschen genial Zeichen können… Respekt und Hut ab! Ich war wirklich neidisch und habe jedes eurer Kunstwerke bewundert! So schön!
 
Stars hautnah erleben
 
Aber nicht nur Künstler und Co.waren anwesend sondern auch Weltstars, auf die wir uns alle gefreut haben. Wie zum Beispiel John Barrowmann (Torchwood, Arrow,..), der am Samstag mit einem Einteiler von Tardis auf die Bühne kam und als wenn das nicht schon ein Hingucker war, dann das er noch HighHeels an hatte! Für die Überraschung sorgte dann ein Fan die ihn fragte ob sie ihn um Armen dürfe nach der Frage, was eigentlich ein NoGo in der Scene ist. Als Antwort bekam Sie dann, wenn sie ihre Oberweiter zeigen würde… und was soll ich sagen? Sie tat es! Und bekam somit ihre Umarmung. Natürlich gab es dann andere Fans die es auch bei ihrer Frage versuchten eine heißersehnte Umarmung ihres Idols zu bekommen. Doch nach etwa 4 Umarmungen war dann Schluß, denn ich glaube es ging ihm schon selbst auf den Keks, schließlich war er da um alle Fans die Chance auf Antworten zu geben.
 
Eine Frage bzw. die Antwort gefiel mir besonders gut und zwar fragte jemand was er mit durch Tardis nehmen wollen würde und in welchem Zeitalter ehr zurück reißen würde. Seine Antwort war:
 
Ich würde Tardis nehmen und zurück in das Jahr 1981 reisen. Ein Tablet mitnehmen und meiner Oma zeigen was ich bisher so erleben durfte.“
 
Wenn das nicht rührend ist, weiß ich es auch nicht… Auch ein sehr schöner Satz gegen Ende seines Panels war:
Leute sollten einfach tun was sie lieben zu tun und drauf sch***en was andere Menschen dazu zu sagen haben.“ Be who you are!
 
 
Auch andere Weltstars wie Gustaf Skarsgard (Vikings), Demore Barnes (American Gods) und Ricky Whittle (American Gods, The100), Casper Crump (DCS Legends Of Tomorrow) sowie viele weitere waren auch vor Ort. Leider gab es dieses Jahr einige Absagen, am meisten getroffen hat mich Lena Headey (Game Of Thrones) da es mein zweiter Versuch war Cercei zu treffen. Vielleicht klappt es ja irgendwann noch einmal.
 
 
Wer die Veranstalter kennt, weiß das es auf jeder Convention und sei sie auch nicht im Hotel, sondern in einer Messehalle nicht ohne Party geht. Diese fand im Atrium statt und lockte mit einer großen Leinwand auf der die Musikvideos abgespielt wurden, während man dazu getanzt hat! Von ein wenig Schlager, zu 90er zu Elektro zu 70er… Für jeden Geschmack war etwas dabei und es war wie es immer auf einer Convention sein sollte – egal wer du bist.
Hier interessiert wirklich niemanden ob du ein kleiner Fisch im Haibecken bist oder der Hai selber… Selbst die Stars waren unter den tanzenden Menschen und haben sich einen Entspannten Abend gemacht. Wäre die Welt doch immer so heile…
 
Wünsche? Logan Noir Screening? Haben wir alles 
Mein Wunsch? Holt diesen DJ für die kommenden anderen Convention, er weiß wie man die Menge unterhält! Kaum zieht ein Lied nicht so wie er gedacht hat, zwitscht er um und schon ist die Tanzfläche wieder voll.

 
Am Sonntag wurden wir zu einem Special Screening eingeladen zu „Logan – Noir“, daher haben wir leider das zweite Panel von John verpasst, da wir am Samstag noch nicht alles gesehen haben und das ein wenig aufholen mussten. Neben den ComicVerlag Panini gab es zum Beispiel noch CrossCult, Egmont, TheNextArt uvw. Auch gab es unzählige viele Händler wie zB. CanvasWarriors, Kultfaktor, Close Up, EMP und jede menge mehr. Von den meisten musste ich mich allerdings fernhalten, sonst wäre ich da nie wieder weg gegangen und hätte für den kompletten Monat kein Geld mehr für Essen und Trinken 😉 Viel zuviele tolle und schöne Sachen!
 
 
Leider mussten wir dann über umwege und anderen Besuchern erfahren das Gustaf Skarsgard am Sonntag abgereißt ist. Und somit gab es kein Fotoshooting oder Panel mehr mit ihm. Auf Facebook und Twitter, gab es keinerlei Hinweiße der Veranstalter über die Situation, was für einen gewissen nachvollziehbaren Unmut der Gustaf Fans sorgte.
 
 
Wenn ihr auf den Geschmack gekommen sein solltet, die nächste ComicConGermany findet am 30.06. – 01.07.2018 wieder in Messe Stuttgart statt. Tickets können in den laufenden Wochen unter www.comiccon.de erworben werden.
 
Danke Mo, für den tollen und langen Bericht. Das klingt definitiv wesentlich besser als im Jahr zuvor. Also sichert euch eure Tickets. Der Veranstalter wird euch nicht enttäuschen. Weitere Fotos findet ihr wie immer auf meiner Facebookseite!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.