Girl 8

Girl 8 – Vierter Eintrag

Diese Eintragsreihe könnte dezente Hinweise darauf geben, um welches Medium es sich hier handelt. Mögliche Spoiler und Gewalteinwirkungen – sowohl psychischer als auch physischer Natur – sind vorbehalten.




Vierter Eintrag

Ich liege auf einem Krankenhausbett irgendwo in den Kellerräumen der Kooperation V Anlage. Hier unten ist alles dunkel, verwirrend. Wie in einem Labyrinth. Aber ich bin ja nicht hier durch gegangen. Ich wurde gerollt. Alles was ich sehen konnte, waren die ganzen grellen Neonlichter an der Decke. Dann kam der Arzt.



Der Mann im Anzug gibt mir Befehle und ich befolge sie. Egal was er von mir verlangt: Ich tue es. Ich verschütte Kaffee über wertvolle Bücher, die ich sonst nie im Leben ruiniert hätte. Ich reiße Seiten raus, verpasse anderen Seiten Eselsohren. Ich drücke die Buchrücken der Taschenbücher so durch, dass hinten Leserillen entstehen. Ich kann mich nicht dagegen wehren. Und an Girl 7, die mich beim Mittagsessen angesprochen hat, erinnere ich mich auch nicht. Wer ist sie und was will sie von mir?

Der Mann im Anzug erteilt mir einen Befehl: Eleminiere Girl 7! Dieser Befehl schleicht sich in mein Gehirn ein, setzt sich dort fest und ich kann nichts anders tun, als meine Füße in Bewegung zu setzen und ihm zu folgen.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.