Rezepte

Die ultimativen Mamor Cupcakes

Hallo ihr Lieben,
 
ich bin gerade etwas geschafft, da ich gute 2 Stunden in der Küche verbracht habe, um euch die ultimativen Marmor Cupcakes zu backen und zu sehen, wie man das Frosting denn auch Marmorisieren kann. Oh ja, auch das Frosting wird aussehen wie der Cupcake selber. Vanille und Schokolade zusammen. Was kanns besseres geben?
Einfach und schnell – Die ultimativen Marmor Cupcakes!
Für die Cupcakes braucht ihr

210g Mehl
3/4 TL Backpulver
Eine Prise Salz
115g Butter, geschmolzen
200g Zucker
1 großes Ei
60g Jogurt 
195ml Milch
32g Kakaopulver
 
Für das Frosting braucht ihr
 
Schokofrosting
 
210g Puderzucker
32g Kakaopulver
115g Butter
30ml Schlagsahne
Salz
 
Vanillefrosting
 
115g Butter
210g Puderzucker
30ml Schlagsahne
Salz
Ok, viele Zutaten, aber es lohnt sich!
 
Dann fangen wir mal an mit Backen und ich warne euch hier einmal kurz vor: Das Frosting macht die meiste Arbeit.
 
Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und die Muffinform mit Förmchen versehen.
 
Mischt in einer mittel großen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz. Stellt alles zur Seite. In einer weiteren, Mirkowellen sicheren Schüssel lasst ihr die Butter schmelzen. Das dauert ca 30 Sekunden in der Mikrowelle. Dann mischt ihr Butter und Zucker zusammen und lasst alles im Kühlschrank für eine Minute abkühlen. Danach gebt ihr Milch, Jogurt und Ei dazu und mischt alles gründlich. Dann nach und nach das Mehl unterrühren, bis ihr einen Teig ohne Klumpen habt. Nehmt davon dann ca 5 Löffel ab und mischt den Teil des Teigs mit dem Kakao. 
 
Die Förmchen füllt ihr dann mit einem Löffel von dem weißen Teig und einem kleinen Löffel vom Schokoteig. Darüber könnt ihr dann noch ein wenig vom weißen Teig geben und mischt das dann mit einem Holzstäbchen durch für den Mamor Effekt.
 
Dann schiebt ihr das Ganze für ca 15 Minuten in den Ofen. Mit einem Zahnstocher könnt ihr überprüfen, ob die Cupcakes fertig sind.
 
 Weiter gehts mit den Frostings.
 
Für das Schokofrosting mischt ihr Puderzucker und Kakao in einem Sieb und siebt das in eine Schüssel. In einer weiteren Schüssel schlagt ihr die Butter schaumig. Das dauert ca 2 Minuten mit einem Elektrogerät. Nach und nach die Puderzuckermischung und Sahne dazu geben. Am besten abwechselnd und vorallem langsam, damit sich der Zucker nicht überall in eurer Küche verteilt. Dann schlagt ihr das ganze für mindestens 2 Minuten schön cremig.Wenn euch das Frosting zu süß ist, könnt ihr ein wenig Salz dazu tun.
 
Für das Vanillefrosting wiederholt ihr den Vorgang mit der Butter. Dann gebt ihr Puderzucker dazu und wenn ihr wollt noch etwas Vanilleextrakt oder Vanilleschote. Dann mischt ihr das Ganze für ca 3 Minuten, bis alles weich ist. Auch hier hilft Salz, wenn es zu süß ist.
 
Nun zum komplizierten Teil. Ihr müsst beide Frostings in eine Tüte geben, damit ihr das Frosting auf den Cupcakes mischen könnt. Dafür legt ihr eure Tüte am besten in ein Glas und dann füllt ihr ein Frosting nach dem Anderen rein, in der Mitte geteilt. Wenn ihr das nicht hinbekommt könnt ihr eine zweite Tüte nehmen und eins der beiden Frostings mit der Tüte zum anderen Frosting drücken. Probiert rum, was für euch am Besten funktioniert. Dann müsst ihr nur noch die Cupcakes dekorieren.
 
 
 
 
Hach die extra Arbeit mit dem Frosting hat sich gelohnt. Ich finde, es sieht wirklich super aus. Was meint ihr?
 

You may also like...

4 Comments

  1. wooow die sehen super lecker aus *—–*

    LG Anna
    http://annaley5.blogspot.de/2014/02/emotions.html

  2. Die sehen echt wahnsinnig lecker aus! Jetzt hab ich Hunger 😀

  3. Die sehen so lecker aus, ich muss die auch mal ausprobieren. 😀

  4. Wow, echt cool! Vielen Dank für das Rezept, das werde ich definitiv nachmachen 🙂
    Liebste Grüße, Denise.

Leave a Reply

Your email address will not be published.