Manga/Anime Rezension

Shy Band 6

[Anzeige* Rezensionsexemplar]. Shy Band 6 von Bukimi Miki. Erschienen bei Kazé. Bisher 7 Bände in Deutschalnd, Japan derzeit 12 Bände fotlaufend.

Darum geht es:

Die Helden dieser Welt sollen den Frieden bewahren. Dabei sind Stardust aus England, Spritis aus Russland, Century aus Amerika einfach super coole Helden. Berühmt und erfolgreich. Dann ist da noch Shy aus Japan und wie der Name es schon sagt: Sie ist super schüchtern. Und das soll eine Heldin sein? In den bisherigen Bänden zeigt sie uns, dass ihre Stärken anders zur Geltung kommen.

In Band 6 lernt Shy eine Shinobi-Prinzessin kennen. Sie heißt Ai und erzählt von ihrer Vergangenheit. Letzlich begleitet sie Shy im Kampf gegen die Amalareiks.

Shy

Shy Band 6 – Du bist gut so, wie du bist

Meine Meinung:

Ich liebe diese Reihe seit dem ersten Band. Zum einen ist sie so niedlich und zum anderen stecken diese Bände voller kleiner Wahrheiten.

Ein Gefühl, dass man nicht groß und mächtig sein muss um mutig zu sein. Das man alles schaffen kann, auch wenn man klein ist. Das die Herkunft und perfekte Voraussetzungen nicht relevant sind um im Leben etwas zu erreichen. Und dazu noch ein Hauch „Magical-Girl-Feeling“. Vor allem merkt man hier, wie sich Shy entwickelt hat. Hier übernimmt sie als Teamleiter im Kampf gegen den Amalareiks die Verantwortung. Sie lernt, dass man als Leiter nicht perfekt sein muss. Es ist wichtig ein Team zusammen zu stellen, dass die eigenen Schwächen ausgleicht.

Dieser Band hat mir gut gefallen. Ich mag den neuen Charakter Ai sehr gern und fand die Shinobi-Thematik äußerst spannend. Sie schließt sich Shy im Kampf an und unterstützt das Team. Im Kampf gegen die Mitglieder des Amalareiks, die die Herzen der Welt auslöschen wollen, kommen wichtige Themen auf. Zum Beispiel, ab wann ist ein Mann ein Mann? Was muss dieser haben, um männlich zu sein? Muss er groß und stark sein? Ich mag es, dass dieses gesellschaftliche Ideal in Frage gestellt wird.

Die Story der Kontrahenten schreitet hier weiter voran. Es geht hier nicht mehr so sehr um alltägliche Dinge, sondern um den Kampf für die Welt. Eine Superhelden-Geschichte, wie sie im Buche steht. Das gefällt mir allerdings nicht mehr so. Es gibt viel Aktion und so langsam werden es mir zu viele Charaktere und es etwas zu undurchsichtig. Ich hoffe mit Band 7 wieder mehr Zugang zu finden.

Mit Band 5 und 10 erwartet uns ein Schuber. Die erste Auflage ist mit einem Mini-Poster bestückt. Kennst du die Reihe schon? Schau bei Kazé und bei den vorherigen Rezensionen vorbei.

Shy

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.