Events

Die Potter Con in Solingen

Guten Morgen ihr Lieben,

am Wochenende war mal wieder Convention Zeit. Ihr kennt das Spiel schon. Mehrere meiner königlichen Mitarbeiter waren vor Ort. Danke Mo fürs Schreiben und danke Kathy für die tollen Bilder. Und damit ihr nun alle in den Genuss des besonderen Gefühls kommt, auch wenn ihr nicht da wart, gibts nun den Bericht für euch.

Auf nach Hogwarts

Musik ist für mich ein wichtiger Bestandteil im Leben. Oft komme ich in Situationen, in dem ich einen gewissen Song oder einfach nur die Melody im Kopf habe während sich vor mir ein Szenario abspielt.

So, und nicht anders erging es mir am Ersten Mai Wochenende dieses Jahres. Denn es war diese eine Melody, die sogut wie jedes Fandom Herz in die Höhe schlagen lässt… Mein Kopf spielte mir automatisch ´Hedwigs Theme´ ab, just als wir Schloß Burg in Solingen betreten haben.

Wie ihr wisst waren wir im vergangen August schon auf der Burg gewesen und haben uns damals schon gedacht, das es die perfekte Kulisse für Hogwarts wäre.

Die Crew von MedievalFantasyConvention (MFC) hat es möglich gemacht, aus der Burg eine kleine aber sehr liebevolle Hogwarts Kulisse zu bauen. Nicht nur das die Taverne in 9 ¾ umbenannt wurde oder das es Burger gab die Hufflepuff, Slytherin, Gryffendor oder Ravenclaw hießen, sondern hingen überall Hausbanner an den Außenfassenden der Burg. Es wurde wirklich versucht es uns heimisch zu machen und für mich und meine Freunde hat es vollkommen funktioniert.

Mein besonderer ´oh guck mal da´- Moment war als wir in den Autogrammsaal gekommen sind. Vom letzten Jahr wussten wir ja das dort Kronleuchter hingen, aber die Liebe zum Detail in dem die Crew schwebene Kerzen an die Decke gehangen hat… Mein Potterherz ist gleich um Zentimeter gewachsen! Wer auch immer diese Wundervolle Idee hatte – danke!

Chaos darf es auch auf der Potter Con geben

Wie einige es vielleicht schon auf anderen Seiten oder auf Facebook des Veranstalters gelesen haben, war der Samstag leider ein wenig Chaotisch. Was aber daran lag, das die Feuerwehr sich strickt an die Auflagen hielt und einfach das Konzept des Veranstalters ein wenig über Board geworfen hat und immer nur eine gewisse Anzahl an Leuten in das Burginnere gelassen hat. Was dazu führte das wir fast zwei Stunden in der Prallen Mittagssonne bei knappen 30°C standen, um irgendwann mal in den Inneren zur PhotoOp Schlange zu kommen.

Es war auf den Burg Vorplatz in dem die Essens und Getränkestände standen, so voll das selbst die Leute die für das Panel standen schon teils in die Schlange intrigiert waren. Obwohl viele gesagt haben, das es im Inneren der Burg recht leer sei und die Feuerwerhr locker noch 40 hätte rein lassen können.

Das es zu Unmut geführt hat, haben auch die Verantwortlichen mitbekommen und somit wurde sich wohl am Abend noch einmal zusammen gesetzt. Denn am Sonntag lief alles viel entspannter und gelassener ab. Das wir für PhotoOPs anstehen, gar keine Frage – das kennen wir und sind es auch gewohnt. Aber man konnte am Sonntag im Burginneren rein und raus ohne lange warten zu müssen.

Beim Fotoshooting hatte man sogar einige Sekunden Zeit mit dem Star zu reden und auch zu Fragen ob er diese oder jene Pose mit einem macht. Ohne das man zusehr gehetzt wurde, das man doch bitte hin machen soll. Auch hat es mir wie schon auf der letzten MFC gefallen, das die Fotografin kein Stativ benutzt hat sondern es der Person nach angepasst hat und sie hat jedes Mal auf die Kamera geschaut, ob das Foto auch was geworden ist. Immerhin zahlen wir ja gut Geld dafür, da sollte man schon die Augen auf haben und nicht verwackelt sein.

Die Panels

Leider haben wir nur 1 ½ Panels von 4 mit bekommen. Das Erste haben wir nur halb mit bekommen weil wir in der Schlange standen um ein Foto mit Stanislav Ianevski (Viktor Krum) zu machen. Das zweite Panel überhaupt nicht, weil wir im Burginneren uns herumgetrieben haben. Und Panel 3 am Sonntag ebenfalls nicht, weil wir wieder für Fotos mit Evanna Lynch (Luna Lovegood) und Katie Leung (Cho Chang) anstanden. Als Panel 4 an der Reihe waren, habe ich nur die Hälfte mitbekommen, denn die Sonne tat meinem Kreislauf nicht wirklich gut und mir wurde leider übel und ich musste aus der Sonne raus. Aber eine Frage ist mir im Gedächnis geblieben und zwar was sie tun würden, wenn Sie den Zeitumkehrer hätten – darauf hin hat Nick Moran (Scabior, Todesser) gesagt, er würde ihn benutzen um ihn ein paar Sekunden oder Minuten zurück zu drehen – um die passende Antwort auf manche Fragen zu geben, denn er sei nicht so Schlagfertig mit Worten.

Aber nicht nur Evanna, Katie, Nick und Stan waren da, sondern auch Jon Campling (Todesser), Harry Melling (Dudley Dursley), Jessie Cave (Lavender Brown) und Christian Coulson (16yr old Tom Marvolo Riddle).

Neben den Schauspielern gab es natürlich auch verschiende Stände wie Met, Schmuckstände, an einem konnte man sich sogar die Karten legen lassen. Auch die Damen und Herren von Skyhunters In Nature waren mit ihren Vögeln da und man durfte Sie gegen einen geringen Betrag auf den Arm halten und Streicheln!

Auch war das! Auto da! In dem man sich reinsetzen durfte und wie wild Bilder machen konnte! Das ganze hat 3€ gekostet, was wir finden ein total fairer Preis ist. Immerhin ist das Auto ja auch nur geliehen und es muss sich ja auch irgendwie bezahlt machen!

Danke MFC für ein wundervolles Wochenende!

Wenn ihr auch gerne mal auf einer Convention in einer Burg sein wollt, dann geht die MFC  in die dritten Runde und zwar vom 25.08. – 26.08.2018!

Ansonsten steht für nächstes Jahr Mai, 04.-05.2019 das nächste Special an, dieses Mal geht es nach Mittelerde!

Wieder schlägt mein FandomHerz schneller und freut sich jetzt schon wie Bolle!

Ich hoffe wir sehen uns alle vor Ort!

Mehr Fotos gibt es wie immer auf Facebook. Da sind dann auch die anderen Stars vertreten.

You may also like...

1 Comment

  1. Sehr coole Review der Convention. Meine eigene Review kommt dann auch in ein paar Tagen. Die Burg war echt super toll und so unglaublich liebevoll gestaltet, da muss ich dir recht geben. Ich bin schon sehr gespannt auf das nächste Jahr. Das wird sicher ähnlich gigantisch.

Leave a Reply

Your email address will not be published.