Privat

Empire of Ink – Warum das geschriebene Wort so wichtig ist

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht schon auf einem meiner Social Media Kanäle gesehen habt, erreichte mich vor einiger Zeit ein mysteriöser Brief. Dort drin wurde ich um Hilfe gebeten. Und ab heute kann jeder von euch ebenfalls helfen. Aber kommen wir erstmal zu einer kleinen Erklärung. Eine von mir, für euch, die erklärt, warum ich Bücher liebe.

Warum liebe ich Bücher?

Das ist eigentlich eine ganz einfache Frage. Für manche wird sie vielleicht nicht so einfach zu beantworten sein, denn es ist schon irgendwie schwer, die richtigen Worte zu finden. 
Bei mir waren Bücher immer eine Flucht aus dem Alltag. Mein Leben lief ja auch vor Evas Tumor nicht perfekt ab und manchmal hat einfach nur ein Ausflug nach Hogwarts, Narnia oder London geholfen. Mit Büchern bin ich quasi einmal um die ganze Welt gereist und habe soviele verschiedene von Autoren erschaffene Welten kennen lernen dürfen. 
All diese Welten sind etwas besonders für mich und sie haben mein Leben lebenswert gestaltet und tun das heute auch noch. Kommen wir nun aber zurück auf den Brief, denn diese Welten sind in Gefahr!

Empire of Ink – Lasst uns die Tintenwelt retten!

 

**Band 2 der märchenhaften Reihe über Buchwelten und die Magie der Tinte**

Endlich kennt Scarlett die wirkliche Bedrohung ihrer Welt und die liegt nicht in den Bewohnern des Empire of Ink, dem Königreich, das einst durch die Macht des geschriebenen Wortes erschaffen wurde. Die eigentliche Gefahr lauert in der Organisation, die dieses Volk jagt. Um das Tintenreich vor dem Untergang zu bewahren, bleibt Scarlett nur eine Möglichkeit: Die Flucht vor dem Mann, der sie liebt, in eine Welt voller Drachen, Könige und Magie…

Ich kann es gar nicht abwarten, neben Scar für die Tintenwelt zu kämpfen. Falls ihr euch nicht mehr an Band 1 erinnern solltet oder ihn noch gar nicht gelesen habt, findet ihr meine Rezension dazu hier. Und kaufen könnt ihr Band 1 und Band 2 natürlich über den Verlag. 

Wer ist mit dabei? #FürdieBücher

You may also like...

2 Comments

  1. Claudia says:

    Der einzige Haken … ich finde es nur als eBook … und meinen Reader hat Tochterkind weit weg entführt … und eigentlich mag ich viel lieber gedruckte Bücher.

    1. Das Buch gibt es derzeit nur als eBook. Wie bei Impress und DarkDiamonds normal, kommt das Buch erst als eBook raus und wenn sich das super verkauft, wird es eine Printausgabe geben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.