Film

Mike and Dave – Zac Efron im Kino

Guten Morgen ihr Lieben,

fangen wir die Woche mal mit einem neuen Film an. Mike and Dave ist eine typische Zac Efron Komödie, mit starker Unterstützung von Anna Kendrick und Audrey Plaza. Jana von Thousandlifes war für mich im Kino, weil wir ja  noch Ferien haben und hat mir ihre Meinung mit geteilt. Aber erstmal der Trailer oder?

Ok, sorry, aber wer erschreckt sich noch vor den deutschen Synchronstimmen? Ich habe gerade erstmal gedacht, dass ich nicht richtig höre. Krass diese piepsige Stimme.

Mike and Dave need Wedding Dates

Ich muss euch wohl sagen, dass Jana ein riesen Zac Efron Fan ist. Somit hat ihr der Film gefallen. Sie fand ihn unheimlich komisch, was mir schon die Fotos vom Set auf Anna Kendricks Instagram verraten haben. Auch die Trailerszenen kommen lustig rüber.  Natürlich müsst ihr wissen: Es ist eine Komödie und somit nicht sonderlich tiefgründig oder reißt nun an den Herzsträngen, die wir Frauen so besitzen. Aber das heißt ja  nicht, dass der Film schlecht ist!

Gedreht wurde der Film im Hawaii, was im Film auch oft gezeigt wird. Da ruft glatt das Fernweh, wenn ihr mich fragt. Alle Rollen waren gut besetzt. Adam Devine hat eine überragende Leistung gebracht und auch Anna Kendrick konnte ihre sehr witzigen Szenen sehr gut rüberbringen. Wieviele Bloopers es von dem Film wohl gibt? Sicher einige denke ich.

Ab 1. September im Kino

Selbst der Abspann kann hier überzeugen. Aber eine kleine Warnung: Game of Thrones Spoiler sind darin erhalten. Also hoffe ich mal, dass ihr alle Staffel 6 gesehen habt. Sonst solltet ihr das Kino wohl vorher verlassen, falls ihr die Serie schaut. Jana hat mir nun definitv Lust auf den Film gemacht. Allerdings wirklich NUR auf englisch. Diese Synchronstimmen gehen meiner Meinung nach gar nicht. Ich mag die Synchronisation in den wenigstens Situationen, weil es meistens einfach gar nicht passt, aber ich glaube das hier übertrifft alles o.O

Was meint ihr? Geht ihr in den Film?

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.