Rezension

Ghostsitter Vorsicht Poltergeist – Tommy Krappweis

Ghostsitter
Preis – 9,99€

Tom hat von seinem Onkel nicht nur eine saucoole Geisterbahn geerbt, sondern mit ihr zusammen auch einen Haufen waschechter Geister. Vampir Vlarad, Werwolf Welf, Zombie Wombie, Mumie Hop-Tep und Geistermädchen Mimi halten den Vierzehnjährigen ganz schön auf Trab. Wenn in einer Vollmondnacht Welf unbedingt meint, ausbüxen zu müssen, und Vlarad sich ausgerechnet ein superfieses Stinktier für seine Blutdosis aussucht, zu dem er mutiert, und die ganze Geisterbahn vollmieft, ist Tom schon mal der Verzweiflung nah. Als es dann neuerdings nachts ständig rumpelt, rasselt und seufzt und ein mysteriöser Schatten mehrmals hintereinander gesichtet wird, ist das Chaos komplett. Anscheinend können auch Geister Angst vor Geistern haben! Und eine abgefahrene Geisterjagd der anderen Art nimmt seinen Lauf …

Hach ja… Tommy Krappweis schafft es doch immer wieder! Jedes mal.  Wie ihr wisst, liebe ich seine Mara und der Feuerbringer Reihe und auch Band 1 zu diesem Buch war einfach genial.

Ghostsitter – Vorsicht! Poltergeist! ist genial, lustig und toll

Tommy schafft es, sich komplett in die verschiedenen Charaktere zu versetzen. Tom, der Protagonist ist ein Teenager und hat liebt das Wort “krass”. Vlarad, der uralte Vampir und auch Hop-Tep die noch ältere Mumie haben natürlich komplett andere Ausdrucksweisen als er und trotzdem schafft es Tommy, das alles gut zu schrieben. Vom Anwalt reden wir gar nicht oder? Der ist einfach nur genial und mein heimlicher Star des Buchs.

Selten habe ich so gelacht. Gruselig ist es für einen Erwachsenen nun nicht, aber ich denke, dass es durchaus für das ein oder andere Kind gruselig sein kann.  Unsere 6-jährige Tochter liebt diese Reihe. Ich muss ihr jeden Abend ein Kapitel vorlesen und von Angst ist da keine Spur. Natürlich gehen ein paar der Witze an ihr vorbei, weil sie eben noch so jung ist, aber genau das macht ein Tommy Krappweis Buch aus. Warum? Weil viele Generationen es lesen können und jede einen eigenen Blickwinkel auf das Buch haben wird.

Wie fand ich Ghostsitter denn nun wirklich?

Ich mochte es wirklich sehr. Locker und leicht zu lesen, einfach mal so für zwischendurch. Das Cover ist übrigens auch sehr genial. Mal wieder. Wobei ich es noch cooler fänden würde, wenn es im Dunkeln leuten würde. Kind war auch sehr begeistert von den Teilen, die sie bisher kennt. Das ist doch mal gut finde ich.

Nun habe ich nur ein Problem! Das Buch ist zu Ende *waaaah wild mit den Armen fuchtelt*. Das geht so ganz und gar nicht. Aber ich weiß ja, wann das nächste Buch raus kommt. Im Oktober! Ich freu mich drauf und hoffe, ihr habt bis dahin alle Band 1 und 2 gelesen! Es looooohnt sich!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.