Autoren

8 Fragen an Autoren – Justine Wynne Gacy

Guten Morgen ihr Lieben,

heute startet eine neue wöchentliche Reihe auf meinem Blog, die zusammen mit Janni von Photographic Library passiert. Also schaut morgen auch auf ihrem Blog vorbei. Dort gibts dann auch ein tolles Autoren Interview.  Was genau passiert denn? Wir haben verschiedenen Autoren (veröffentlich oder in der Veröffentlichung) 8 Fragen gestellt. Immer die selben. Die Antworten waren so unterschiedlich wie die Autoren selber.

AutorenInterview

Den Anfang macht meine liebe Bloggerkollegin und gute Freundin Justine Wynne Gacy. Ich habe ihr Buch gelesen, es geliebt und warte seither auf die Fortsetzung. Beeil dich mal ein wenig 😉 Ich muss wissen, wie es weiter geht. Ihr Thriller ist genial gut geschrieben, blutig, spannend. Eben alles, was ein Thriller so braucht! Los gehts!

8 Fragen an Justine Wynne Gacy
  1. Beschreibe dich in fünf Worten.
    Ähm… Uh… Ähh… Hmm… Ich…
    Ich würde sagen ich bin sprunghaft, entschlossen und voller Widersprüche. 😉13084327_1056440457756686_1670195518_n
  2. Beschreibe dein aktuelles Buch in drei Sätzen oder weniger
    237 ist mein erster Roman. Es geht um ein Mädchen, dass einem Insassen einer Anstalt verfällt. Aktuell arbeite ich an einigen anderen Projekten.
  3. Wärst du gerne einer deiner Charaktere und wenn ja welcher und warum?
    Nein, ich bin lieber diejenige die sich alles ausdenkt – Ich habe die Macht.
  4. Mit welchem deiner Protagonisten würdest du nicht gerne auf einer einsamen Insel stranden und warum nicht?
    Mit Morgan. Auf Dauer wäre sie mir etwas zu anstrengend – aber 237 darf sich gerne mal mit mir auf eine einsame Insel verziehen 😉
  5. Wenn du nicht schreiben könntest, wie würdest du dich anderweitig (kreativ) ausleben?
    Eine sehr gute Frage – ich singe gerne, aber nicht sonderlich gut.
  6. Das Autorenleben ist…
    unfertig.
    Ich arbeite an vielen Projekten, jedoch ist mein Leben in den letzten Jahren nicht sehr positiv verlaufen. Das ist okay, denn so lernt man. Inzwischen habe ich wieder mehr Kraft mich um meine Geschichten und meinen Blog zu kümmern – und das macht mich glücklich.13078307_1056440474423351_71437351_o
  7. Wärst du lieber ein Löwe in der Savanne oder ein Delfin in Meer?
    Ich wäre lieber ein Formwandler, der beides kann.
  8. Jetzt darfst du noch sagen, was du schon immer einmal los werden wolltest – egal was!
    Träume sind dazu da gelebt zu werden, selbst wenn sie total in die Hose gehen.

 

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.