Events

RandomHouse Blog’n’Talk

So, ich glaube wir sind am letzten Teil der Frankfurter Buchmesse 2014 angekommen.
Hach, dass fühlt sich unglaublich gut und schlecht zur gleichen Zeit an. Einerseits bin ich froh, euch alles  berichtet zu haben, andererseits heißt es nun auf 2015 warten.

Zum Schluss habe ich natürlich einen meiner Lieblingsteile für euch. Das RandomHouse Blog’n’Talk wo die ganzen RandomHouse Verlage uns Blogger einladen mit Autoren zu quatschen, Spaß zu haben und Networking zu betreiben. Natürlich durfte ich da auch die ganzen Verlagsvertreter wieder sehen, mit denen ich sonst nur via Mail kommuniziere. Auch von meinem Blog aus ein herzliches HALLO an Sebastian Rothfuss, Sebastian Menacher und Imri Kreis. War schön bei euch 🙂

An Autoren gab es jede Menge Auswahl. Von Neuautoren, über Beststellerautoren bis hin zu den Herzautoren. Bilder gibt es ab sofort zu sehen und ich denke, ihr werden dann verstehen, warum ich so einen Spaß hatte. Angefangen haben wir mit Adnan Maral.


Lustig war der Adnan. Und total sympathisch. Signiert hat er sein Buch natürlich auch. Aber erstmal gibts noch ein anderes Bild, denn Adnan hatte wirklich Spaß mit uns Bloggern und danach noch eins von mir und Adnan.


Ich glaub die Bilder von seinem Handy würde ich gerne mal sehen. Sind bestimmt lustige dabei.


“Schleichwerbung”: Kauft Adnan für Anfänger haha Er hält es doch so schön.

Weiter ging zu Marc Elsberg. Na…. Wer kennt ihn? Welche Bücher hat er geschrieben? Wisst ihr das? Sagts mir… Naja ok, ich weiß welche Bücher von Marc stammen und habe sogar eins im Regal. 


Hier gibts keine Schleichwerbung. Aber eine Signatur gabs und ich muss sagen: Ebenfalls ein sehr sympathischer Autor. Ich glaube, alle RandomHouse Autoren sind sympathisch. Jedenfalls muss mir das Gegenteil erst noch bewiesen werden.

So… Wen gibts noch? Ein paar weitere Blanvalet Autoren. Ein Wunder. Blanvalet ist ja nur einer meiner Lieblingsverlage. Warum sollte da auch ein andere Autor dazwischen sein? Aber diese Autorin hat was. Sie hat einen tollen Schreibstil, ein wunderschönes Lächeln und ist einfach nur nett, nett, nett. 


Erkennt ihr sie? Naaaaa welche Bücher und Tierchen wurden von ihr geschrieben? Also ich bin ja bekennender Pingu 😉 Und Max und Moritz mag ich auch. Reicht das als Tipps?

Weiter gings, den langen Tisch entlang zu meiner absoluten deutschen Lieblingsautorin, der ich viel zu verdanken habe. Nicht nur tolle Lesestunden und super Protagonisten und Rezepte, sondern noch einiges mehr, was ihr nächstes Jahr erfahren werdet, denn es ist noch geheim. Liebe Angelika. Danke für alles 🙂 Und danke für das Foto. Und die netten Worte in den Büchern und und und einfach danke für alles!


So wer fehlt? Oh ja, eine Autorin die ich bislang nicht kannte. Der Herr Rothfuss hat sie als Goldfisch bezeichnet, als er uns gezeigt hat, wo sie zu finden ist. Ich finde der Kosename passt ganz gut, denn sie hat blode Haare, freut sich über jeden Leser ihres Buchs, das übrigens auch etwas mit einem Goldfisch zu tun hat. Welches das ist, werdet ihr Samstag erfahren, wenn ich euch alle Neuzugänge der Messe zeigen werde.


Sabine Zett nennt sie sich, wobei ich nicht weiß, ob der Nachname hier ein Pseudonym ist. Hört sich irgendwie so an oder? Zett… Wie der Buchstabe. Naja egal. Ich werde das Buch demnächst definitiv lesen und rezensieren und dann sage ich euch im ersten Satz der Meinung das Selbe, was ich auch zu Sabine gesagt habe 😉 Freut euch also drauf.

Das war also das RandomHouse Blog’n’Talk. Es gab noch einige mehr Autoren dort zu treffen, allerdings habe ich das nicht mehr geschafft. Ich glaube 3 haben noch gefehlt, wobei ich irgendwann den Überblick verloren habe. Natürlich wurden hier auch Blogger getroffen, die man kennt und wirklich nur dieses eine Mal im Jahr sieht. Wie schon gesagt: Buchmesse ist Klassentreffen und ich freue mich auf  nächstes Jahr!

                                                                                                                           

You may also like...

3 Comments

  1. karin says:

    Hallo Anna,

    diese grünen Anstecker haben, die eine bestimmte Bedeutung?

    Sowie diese Autoren dürfen angesprochen werden, hm….

    LG..Karin..

  2. Wow da hast du wirklich viel erlebt! Wenn ich Adnan sehe will ich immer Metin sagen =D

    http://www.missysworld.com

  3. Ja 🙂 Grüner Button bedeutet Autor 🙂 Das Team hatte glaub ich pinke Buttons, wenn ich mich recht erinnere 😀 Damit die auch alle erkannt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.