Travel

Fernweh – London

Ein herzliches Hallo,

wie ihr wisst, liebe ich das Reisen. Ihr solltet ebenfalls mittlerweile wissen, das London meine absolute Lieblingsstadt ist. Natürlich darf diese bei der Fernweh Reihe dann nicht fehlen. Warum? Ganz einfach. Es ist nun ein Jahr her, das ich in London war und ich vermisse es. Daher habe ich mich bereits an die Planung eines Trips im nächsten Jahr gemacht. 


Die erste Überlegung ist dabei immer: In welches Hotel möchte ich gehen? Dann kam mir aber eine andere Idee. Wie wäre es mit einer Ferienwohnung in London? Ich verbringe ja sonst eigentlich nur Zeit in Ferienwohnungen oder Häusern. Aber lohnt sich das in einer Stadt überhaupt? Die Preise sind ja je nach Saison auch bei Ferienwohnungen nicht billig und dann müsste ich noch extra Essen zahlen. Im Hotel ist ja Frühstück meistens dabei. Mit der Familie, also Mann und Kind, wäre eine Wohnung aber sicher praktischer, weil die Zimmer dann getrennt wären und die Kleine ihre Schlafenszeit immer noch einigermaßen einhalten kann. 

Wie ihr seht, ich bin definitiv zweigeteilt, was das angeht. Bisher hatte ich immer gute Erfahrungen mit gemieteten Häusern gemacht, aber da ging es um Strandurlaub. Wir waren dort auch öfters ‘zu Hause’ und konnten das Haus dann wirklich genießen. Ob das im Sommer in London so sinnvoll ist, weiß ich daher nicht. Mal ganz davon abgesehen, das ich nicht unbedingt Lust habe, morgens Frühstück vorbereiten zu müssen. 

Bisher habe ich mir einige Wohnungen und Hotels angesehen. Hotels sind außerhalb wirklich recht günstig, was natürlich praktisch ist für eine Reise mit 3 Personen auf einem Budget. Mit der Oystercard kommen wir ja günstig überall in London hin und solange eine U-Bahn Station in der Nähe ist, geht das alles. Mehr als 700€ wollte ich für eine Unterkunft für eine Woche nicht ausgeben. Da wäre ein kleines Gasthaus ca. 30 Minuten von der Innenstadt schon günstiger, als die ein oder andere Wohnung. Aber mit einer Wohnung würde mal eventuell das “London Feeling” etwas verstärken. Typische Hotels sind eher steril und sehen fast alle gleich aus. Wohnungen sind individuell und ich kann mir dann die aussuchen, die mir am ehesten gefällt. 

Wie ihr merkt… Ich brauche wohl eure Hilfe und eure Meinungen zu dem Thema. Habt ihr Erfahrungen mit Ferienwohnungen in Städten? Was wäre euch lieber, wenn es sich um eure Reise handeln würde? Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen und mir vielleicht noch weitere Pros und Contras zu Hotel vs Ferienwohnung nennen, die mir vielleicht nicht aufgefallen sind. 

Bevor ich mich verabschiede, dürft ihr euch noch ein paar Bilder angucken 🙂 Ich schwelge weiterhin in Erinnerungen und plane weiter. Ich halte euch auf dem Laufenden.



                                                                                                                           

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.