Gaming Manga/Anime Rezension

Shangri-La Frontier Band 2 von Katarina

[Werbung * Rezensionsexemplar]. „Shangri-La Frontier“ Band 2 von Katarina (Story) & Ryosuke Fuji (Artwork). Erschienen bei Altraverse

Darum geht es:

Rakuro liebt möglichst schlechte Videospiele. Nichts fasziniert ihn mehr als die wirklich schlechten Games: Sie zu durchschauen und auf der Suche nach Bugs lässt sein Herz höher schlagen. Als er jedoch von dem VR-Game „Shangri-La“ hört muss er es ausprobieren. Und es erwartet ihn ein wahrliches Abenteuer.

Nun mitten im neuen Game ist er komplett fasziniert. Rakuro lernt mehr darüber und trifft auf neue Charaktere sowie auf alte Bekannte.

Shangri-La Frontier – Eine großartige Umsetzung

Meine Meinung:

Nach Band 1 konnte ich es kaum erwarten Band 2 nun endlich in meinen Händen zu halten. Ich liebe die Story und finde es spannend. Auch wie beim vorherigen Band habe ich das Gefühl selbst im Game zu sein und es zu meistern.

Besonders genial finde ich die Gegner und den Aufbau des Spiels. Es bietet immer eine Überraschung. Ebenso gibt es jedem Kapitel einige Zusatzinfos als „Komplettlösung“. Ich finde das großartig umgesetzt, denn es gibt mir das Gefühl selbst Teil des Games zu sein.

Dieser Band ist weniger aktionreich als der erste. Es baut sich hier mehr Story auf und es werden Grundlagen für die kommende Entwicklung gelegt. Das mag langweilig wirken, aber ich denke für die kommenden Bände wird es sich sehr auszahlen.

Ich bleibe an dieser Reihe auf jeden Fall dran und hätte gern schon die nächsten Bände :).

Vielen lieben Dank an Altraverse für das Rezensionsexemplar.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.