Rezension

Crown Prince – Annie Laine

**Eine Zofe für den Prinzen…**
Für Caroline gibt es nichts Schöneres, als im königlichen Palast von Mitena zu leben, schließlich hat sie schon als Kind von nichts anderem geträumt. Als Zofe von Prinzessin Isabella geht sie völlig in ihrer Arbeit auf, zumal diese nicht nur eine Royal ist, sondern auch ihre beste Freundin. Alles könnte also perfekt sein, wäre da nicht Martin, der große Bruder von Isabella und der zukünftige König von Mitena. Obwohl sie weiß, dass seine Braut eine Adlige sein muss, kann Caroline nichts gegen ihr Herzklopfen tun, sobald sie dem attraktiven Kronprinzen auch nur begegnet. Und als dann auch noch beschlossen wird, dass sie als Zofe für Martin tätig sein soll, scheint ihre ganze Welt kopfzustehen…

Annie Laine verzaubert wieder mit Crown Prince

Was soll ich sagen? Das ich die Modern Princess Reihe von Autorin Annie Laine liebe, solltet ihr mittlerweile wissen. Der fluffige, gar zuckerwattige Schreibstil der Autorin passt perfekt in diese verträumte kleine Welt, die sie erschaffen hat. Young Adult liegt ihr einfach bisher am besten.

Crown Prince ist für mich ein Buch, mit dem ich viel verbinde. Ich war bei der Entstehungsgeschichte mit dabei und bin daran schuld, dass ihr das eBook ab heute kaufen könnt. Und es tut mir gar nicht Leid. Martin und Caro haben ihre eigene Geschichte verdient, denn schon in Band 2 habe ich beide sehr gemocht. Natürlich kommen Sara, Leo, Izzy und Tom auch wieder in diesem Band vor und es ist schön zu sehen, wie deren Geschichten weiter gehen. Man verliert in der Welt der Autorin wenige Charaktere aus den Augen. Alte Bekannte tauchen immer mal wieder auf und so etwas liebe ich.

Caro gehört neben Izzy zu meinen Lieblingscharakteren dieser Welt. Sie liebt Kaffee genauso sehr wie ich, ist definitiv ordentlicher (etwas, was ich in meinem Leben nie gelernt habe glaube ich) und ist nicht auf den Mund gefallen. Zusammen mit Martin gibt sie ein wunderschönes Team ab, das man einfach lieben muss.

Wenn ihr also Lust auf locker, leichte und fluffige Lesekost habt, die man ganz schnell in ein paar Stunden weglesen kann, seid ihr hier genau richtig. Den Band kann man unabhängig von den anderen beiden lesen, aber ich empfehle euch mal dreist die komplette Reihe.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.