Rezension

Deadly ever after – Jennifer L Armentrout

Ihr Herz droht zu zerbersten – vor Angst und heißer Leidenschaft …

Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …

Leseprobe

Sexy Crime, guter Thriller – Jennifer L Armentrout kann wohl mehr als nur Fantasy

Deadly ever after ist der erste Thriller von JLA und ich muss sagen: Die Frau kann wirklich schreiben! Und zwar in mehr als nur dem Fantasybereich. Was sicherlich daran liegt, dass sie vor ihrem Autorendasein Profiler beim FBI werden wollte. Sie kennt also die Materie gut und kann sich auch in die Bösen gut rein versetzen.

Sasha war mir von Anfang an sympathisch. Direkt auf den ersten Seiten kriegt man ihre Angst förmlich zu spüren und rennt mit ihr durch das Hotel, dass einmal ihr zu Hause war. Immer wieder gibt es Rückblenden und Erinnerungsfetzen an die Zeit, bevor sie ihr zu Hause verlassen hat. Nach und nach bildet sich ein schönes Bild von dem, was hier wirklich vor sich geht und der Spannungsbogen hält gut an.

Sobald Cole dann auf der Bildfläche erscheint, wird es auf einmal so richtig sexy. Also so heiß und sexy.  Hin zu kommt natürlich, dass er unheimlich gut aussieht, einen Beschützerinstikt hat, auf Sasha gewartet hat etc. Alles in allem: Ein Buchmann zum Anschmachten. Ich denke, das war auch genau der Plan. Er ist gelungen!

Cover und Buch passen ebenfalls wunderbar zusammen, auch wenn das Cover wenig über die Story aussagt, aber die Farben sind einfach toll und passen zu den Angstgefühlen. Alles in allem ein gut gelungener, erfrischender Thriller. 

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.