Autoren Interviews

8 Fragen an Autoren – Adriana Popescu

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Samstag und somit Zeit für ein neues Interivew. Diesmal freue ich mich sehr, dass ich Adriana Popescu meine 8 Fragen stellen durfte. Sie gehört schon seit einigen Jahren zu meinen liebsten deutschen Autorinnen und ich habe so ziemlich jedes ihrer Bücher verschlungen. Sie könnte euch auch als Carries Price bekannt sein. Hoffe ich jedenfalls.
Aber nun kommen wir zu den Fragen oder?

AutorenInterview

Adriana Popescu über ihre Bücher
  1. Beschreibe dich in 5 Worten:
    kreativ – loyal – humorvoll – durchgeknallt – begeisterungsfähig
  2. Beschreibe dein aktuelles Buch in 3 Sätzen oder weniger.
    Zwei Entliebte in der Stadt der Liebe. Buchliebhaberin trifft Sockenfreak und erlebt ein kleines Abenteuer in Paris, das sie – und der Leser – nie wieder vergessen wird.

13590251_1036580806425285_5146875835262105469_n

  1. Mit welchem deiner Protagonisten würdest du nicht auf einer einsamen Insel stranden und warum nicht?
    Da ich sie alle im Herzen trage, könnte ich mir mit allen eine Strandung auf einer Insel vorstellen. Pippa und ich sind ja quasi eine Person, das würde also komisch werden. Aber auch sehr unterhaltsam.
  2. Wärst du gerne einer deiner Charaktere, wenn ja welcher und warum?
    Ich bin ja quasi Pippa aus ‘Versehentlich verliebt’ von daher wäre sie wieder die einfachste Antwort. Aber ich denke, ich nehme Layla aus ‘Lieblingsmomente’, dann könnte ich Tristan haben. MUAHAHAH.
Und über sich selber
  1. Wenn du nicht schreiben könntest, wie würdest du dich anderweitig (kreativ) ausleben?
    Ich denke, ich würde vielleicht wieder beim Fernsehen arbeiten. Meine Zeit am TV-Set hat mir sehr viel Spaß gemacht und bevor ich vor lauter Kreativität platze, gehe ich lieber dahin zurück.486383_437086049708100_1651295209_n
  2. Das Autorenleben ist ….?
     genauso wunderschön, wie es mir mir 12 Jahren vorgestellt habe.
  3. Wärst du lieber ein Löwe in der Savanne oder ein Delfin im Meer?
    Mein Gefühl sagt Delfin, weil ich das Wasser liebe, aber ich habe unsagbare Angst vor Haien. Vielleicht wäre ich ein Delfin an der Küste Italiens, da tummeln sich keine Weißen Haie.
  4. Jetzt darfst du noch sagen was du schon immer mal loswerden wolltest – egal was:
    Be awesome. Stay gold. Stay weird. Stay different! Und denkt daran: Das Leben ist zu kurz für langweilige Socken! Danke.

Adriana? Du hast Allons-y vergessen 😉 Das fehlt da noch. Danke für das schöne Interview! Und nun freue ich mich, dass “Paris Du und ich” endlich in den deutschen Buchhandlungen ist. Während ich darauf warte, dass es in der Post endlich ankommt, schaue ich übrigens gerne Adrianas YouTube Videos. Die sind toll, haben ganz viel Molly und ganz viel Autorenalltag und Stuttgart in sich!

You may also like...

1 Comment

  1. Tolles Interview! Finde sowas immer super interessant!

Leave a Reply

Your email address will not be published.