TV Kritik

Shadowhunters {TV Kritik}

Guten Morgen ihr Lieben,

seit gut drei Wochen ist Shadowhunters nun Teil unserer TV Routine. Lange haben wir darauf gewartet und freuen uns umso mehr, dass es endlich da ist. Shadowhunters basiert auf den Büchern von Cassandra Clare und ich kann euch eins sagen: Ich bin froh, dass daraus eine Serie wurde. Der Film hat mir nämlich so gar nicht gefallen! Aber fangen wir am besten mal ganz vorne an.

Shadowhunters
Copyright: Shadowhunterstv.com / ABC Family

The Mortal Instruments im TV

Die Mortal Instruments Reihe begleitet uns Buchlieber schon ein paar Jahre. Ich selber habe gerade mal Buch eins gelesen, weil ich Probleme damit habe, in diese Geschichte einzutauchen. Bei der Serie sieht das anders aus. Ich bin bisher begeistert von der Umsetzung und mir fallen sofort die ganzen fehlenden Szenen auf, die im Film einfach nicht da waren. Auch die Besetzung finde ich bisher ganz gut. Wobei Hodges ein wenig zu jung ist oder sehe nur ich das so? Und immer wieder sehe ich die Filmbesetzung vor meinem inneren Auge. Vorallem bei Valentine ist das so. Ich fand Jonathan Rys Meyer einfach die perfekte Besetzung und der Neue ist irgendwie… Anders und seltsam. Jace und Clary sind toll besetzt, Simon ist besser besetzt als im Film finde ich. Es macht Spaß zu sehen, wie diese Serie sich entwickelt und wie nah sie noch an den Büchern dran ist.

Shadowhunters – besser als die Kinoverfilmung?

Ich habe einfach das Gefühl, dass uns die Geschichte in der Serie viel besser erklärt und näher gebracht wird. Im Film fehlten mir definitiv viel zu viele Einzelheiten und gewisse Sachen, die ich wichtig fand, kamen gar nicht drin vor. Es ist fast so, als würde ich das Buch lesen und es spielt sich vor meinem innen Auge ab. Allerdings gehe ich auch davon aus, dass es bald Unterschiede zwischen Buch und Serie geben wird. Wie immer und überall in der TV Welt. Ich bin wirklich mal gespannt, wie lange sich diese Serie hält. Hoffentlich über alle sechs Bücher, denn es wäre definitiv schön, alles verfilmt zu sehen. Warten wir einfach mal gespannt ab und genießen derweil die Aussicht auf Jace oben ohne 😉

Wie findet ihr die Serie bisher? Habt ihr sie schon gesehen oder wartet ihr bis die erste Staffel beendet wurde? Oder wollt ihr sie gar nicht sehen, weil ihr damit nichts anfangen könnt?

You may also like...

8 Comments

  1. Shadowhunters *.*
    Ich habe alle 6 Bücher gelesen und bin gerade dabei ´The Infernal Devices” Clockwork – Reihe zu lesen.
    Und ja ich hatte mir sooo viel von dem Film erhofft und wurde leider mega enttäuscht… Es kamen Szenen im Film vor, die von Buch Eins sowie von Buch Zwei gezeigt wurden und jemand der nicht die Bücher kennt, war voll verwirrt weil er den Zusammenhang nicht verstanden hat. Leute, wie ich, die alle Bücher gelesen haben (oder bis dahin zumindestens alle gelesen haben die Veröffentlicht waren) waren enttäuscht weil gewisse Sachen einfach fehlten oder Vorgegriffen wurden.
    In der Serie, die nun ein wenig anders Gestaltet wurde, aber dem Thema in sich treu bleibt, waren bisher alle Dinge da die ich im Film vermisst habe. Auch wenn ich bei Folge 1 schwierigkeiten hatte, die Schauspieler vom Film auszublenden… Ging es bei Folge 3 schon besser 🙂
    Und wie du schon sagtest, Anna. Simon ist besser besetzt als in der Serie xD Jeder will ein Simon xD
    Und ich für mich… Will ein Jace 😉
    Oder Malec, für fun 😉

    So genug geredet 😉 Ich geh die Stunden zählen bis ich Folge 4 schauen kann!

    1. Ja, ich weiß noch wie verwirrt ich im Film war. Und ich hab den zwei mal gesehen…
      Selbst du konntest mir nur sagen, dass die Szenen irgendwie nicht zusammen passen und es so keinen Sinn macht.
      Seltsam war das.

      Naja mit Hodge werde ich wohl definitiv meine Probleme behalten. Genau wie mit Valentin. Der war im Film perfekt besetzt.
      Den Rest… Blende ich ab sofort einfach aus und verliebe mich in die neue Besetzung. Denn gut getroffen sind sie alle 😀

  2. Ich verfolge die Serie auch, aber ich bin leider nicht besonders begeistert. Auch wenn die Besetzung größtenteils echt gut ist, finde ich die schauspielerische Leistung einfach manchmal nicht gut und manche Szenen fand ich einfach richtig schlecht umgesetzt. Außerdem fehlt mir Jaces Sarkasmus total!
    Ich weiß noch nicht genau, ob ich die Serie noch weiterschauen möchte. Es ist schon unterhaltsam, aber es gibt eben leider auch einiges, was mich stört. Es freut mich aber, dass es dir gefällt!
    Den Film fand ich schlimm, den habe ich nicht mal bis zur Hälfte geguckt, bevor ich wieder ausgemacht habe 😀
    Liebe Grüße!
    Jacqueline

    1. Ja, der Sarkasmus fehlt definitiv. Aber das kann ja noch kommen.
      Schauspielerisch ist auch noch Luft nach oben, aber ich finde es immer noch besser, als den Film.
      Da war die Leistung auch nicht gerade gut… Mal sehen. Ist ja erst du erste Staffel 🙂

  3. Franzi says:

    Ich finde diese Serie einfach nur schrecklich.
    Der Film war zumindest technisch und vom Setting her sehr gut, das Institut war genau so wie ich es mir vorgestellt hatte und die Besetzung war bis auf Jace auch gut, aber in der Serie ist das Institut so ein Hightech Labor mit tausend Bildschirmen, was der Geschichte total das mystische raubt.
    Die Besetzung ist relativ getroffen, aber Luke ist plötzlich dunkelhäutig, Maureen um die fünf Jahre älter, Camille Asiatin und Isabelle araberin? Ich hab ja nichts gegen Multi kulti aber das entspricht einfach überhaupt nicht den Vorgaben im Buch und gerade das südländische Aussehen von Isabelle und Alec verwirrt mich jedes Mal. Außerdem fehlt durch Alecs nicht blaue Augen der Bezug zu William Herondale ??
    Auch die Handlung wird nicht richtig wiedergegeben, die Dialoge sind plump und man hat das Gefühl das der Anspruch von Folge zu folge einfach weiter sinkt. Gerade Jace sarkastische Kommentare fehlen einfach total! Magnus bane ist wahrscheinlich der einzige der wirklich perfekt dargestellt wird in der Serie.
    Und was bitte macht Valentin in Tschernobyl ??? Ich dachte ich seh nicht richtig !
    Ich hoffe es bessert sich noch aber bisher bin ich einfach nur sehr enttäuscht von einer wundervollen Buchreihe die weder im Film noch in der Serie richtig gewürdigt wird ?
    Wünsche natürlich trotzdem viel Spaß beim gucken!
    Und liebe Grüße ?

    1. Ich denke einfach mal, dass die Serie besser werden wird. Aus dem einfachen Grund, weil mehr Zeit bleibt die Bücher 1:1 umzusetzen.
      Die neuen Shadowhunters mag ich soweit. Hodge stört mich und Valentine. Die Besetzung find ich nicht so genial.
      Aber sonst denke ich, dass hier durchaus Potential ist. Immerhin sind die Szenen nun drin, die mir im Film gefehlt haben 😀
      Ich warte mal ab, wieviele Seasons es geben wird. Es kann ja nur besser werden 😀

  4. Gwendolin says:

    Hey, ich finde es sehr interessabt wie ihr den Film und die Serie so einschätzt. Ich hab auch Mortal Instruments, Infernal Devices und die Bane Chroniken gelesen. Und ich muss sagen, ich habe irgendwie eine ganz andere Meinung als ihr alle hier 😀
    Ich liebe den Film und finde, dass alle Rollen im Film besser besetzt waren. Vorallem Jace und Alec. Ich muss aber auch zugeben, dass ich einfach ein absoluter Cambell-Bower Fan bin. Ich fand allerdings, dass auch Jace Art im Fiöm besser umgesetzt wurde, als jetzt in der Serie. Im Film waren alle Sachen, um die Shadowhunterwelt viel besser umgesetzt und auch buchnäher als jetzt in der Serie.
    Nichts desto trotz bin ich heilfroh, dass den Büchern nochmal eine Chance gewährt wurde, sich im TV zu etablieren. Ich versuche die Serie einfach immer mehr als eigenständiges Projekt anzuerkennen und nicht ständig mit den Büchern oder dem Film zu vergleichen, da ich auch denke, dass je länger die Serie läuft, sie immer mehr ein “Eigenleben” entwickeln wird und sich sowieso immer weiter vom Ursprung weg entwickeln wird. Was ich allerdings wirklich schön finde, wie ihr auch schon angesprochen habt, ist die Liebe zum Detail in dieser Serie, was einen immer mehr in diese ein wenig andere Schattenwelt eintauchen lässt.
    Das Hodge jetzt jünger ist stört mich nicht so sehr, ich bin mal gespannt welchen Platz er in der Serie noch genau einnehmen wird.
    Liebe Grüsse

    1. Man kann Film und Serie glaub ich gar nicht vergleichen.
      Ich bin einfach der Meinung, dass nur ein Film der Reihe gar nicht gerecht wird. Immerhin hätte es sechs Filme geben sollen, allein, weil es 6 Bücher der Mortal Instruments Reihe gibt. Dies ist aber nicht passiert und daher ist eine Serie wesentlich besser, als das Franchise einfach zu ignorieren.
      Wie gesagt… Es kann nur besser werden 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published.