Rezension

Maggie und die Stadt der Diebe – Patrick Hertweck

700x500xfit1
Ab 11 Jahre
304 Seiten
Format:
148 x 210 mm
ISBN:
978-3-522-18403-8
Preis:
14,99€ [D]
15,50€ [A]
21,90 sFr [CH]
 
Maggie befinden sich plötzlich in New York und nicht mehr in Bath. Sie flüchtet vor Männern, die sie nicht kennt. Sie entkommt wegen der Gutmütigkeit eines Mannes, den sie ebenfalls nicht kennt. So führt sie ihr Weg zu den 40 little Thieves, deren Fagin und jede Menge Rätsel um ihr eigenes Leben.
Ich weiß nicht genau, wie ich dieses Buch beschreiben soll. Patrick Hertweck hat es hier geschafft Oliver Twist zurück in unsere Zeit zu bringen. Eine grausame Stadt, beherrscht von machtgierigen Gangstern, die sich viel zu sehr für ein junges Mädchen interessieren. Sie muss stark sein, muss schnell und schlau sein. Und all das ist sie auch. Maggie ist eine wunderbare, liebenswerte Protagonistin, die einen mit auf eine abenteuerliche Reise nimmt. Auf eine Reise voller Höhen und Tiefen, mit jede Menge Rätseln, die es zu lösen gilt und mit guten Freunden an ihrer Seite.
Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Spannung bis auf die wirklich aller letzte Seite! Die Art und Weise wie uns Patrick in diese düstere Welt entführt ist wunderbar. Er hat eine besonders schöne Art mit Wörtern umzugehen und ein Bild vor dem inneren Auge des Lesers zu malen.
Jetzt muss ich diese Ausgabe von Maggie leider wieder auf die Reise schicken, denn sie ist Teil eines ganz besonderen Projekts. Schaut mal kurz vor Weihnachten auf Patricks Facebookseite. Dann wisst ihr was ich meine. Aber wisst ihr was? Nächste Woche werde ich mir wohl selber eine Kopie dieses Buchs kaufen. Ich denke, ich werde es noch mehr mals lesen wollen!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.