Rezension

Kochbücher verschenken

Hallo ihr Lieben,

fragt ihr euch auch so langsam, was ihr verschenken könnt? Ich habe mir gedacht, dass ich euch mal zeige, was ich in Sachen Kochbüchern empfehlen würde, denn meine Familie kocht und nascht sehr gerne. Ich natürlich auch wie ihr wisst und von daher habe ich ein paar wunderbare neue Kochbücher aus dem Bassermann Verlag und vom Südwest Verlag unter die Lupe genommen. Einmal das einer Bloggerin, einem Sternekoch und dann natürlich etwas für die Naschkatzen unter euch!

 
 

 

AURÉLIE BASTIAN

Französisch kochen mit Aurélie

Meine Lieblingsrezepte

Gebundenes Buch, Pappband, 176 Seiten21,0 x 26,0 cm
durchgehend bebildert, Cover mit Relieflack
ISBN: 978-3-572-08193-6
€ 19,99 [D] € 20,60 [A] CHF 26,90 * (* empf. VK-Preis) 

Verlag: Bassermann Inspiration


Auriele ist eine Bloggerin mit französischen Wurzeln, die ihre Heimat hier in Deutschland gefunden hat. Französisch kochen ist ihr drittes Buch und enthält hauptsächlich typisch französische Rezepte. Eingeteilt ist das Buch in die typischen Rubriken wie Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch. Tipps und Tricks gibt es natürlich auch und dazu noch wunderschöne Bilder. Es werden hier viele Sachen vorgestellt, die es in Geschäften in Frankreich zu kaufen gibt, die aber bei uns nicht in den Regalen stehen. Etwas, was für eine kochverrückte Französin sicherlich schwierig ist, denn sie kocht ja schließlich mit diesen Produkten. Gott sei Dank hat sie nun einen Weg gefunden, all diese Sachen selber zu machen und genau das ist für mich das Interessante an diesem Buch.

Dieses Buch ist geeignet für Menschen, die Frankreich und die französische Küche lieben. Menschen, die gerne gesund und ausgewogen essen und Menschen, die gerne mal etwas Neues ausprobieren wollen. 

KOLJA KLEEBERG

Kolja kocht

Raffiniert. Kreativ. Köstlich.
Mit Geheimtipps vom Sternekoch

Gebundenes Buch, Pappband, 208 Seiten21,0 x 25,0 cm
ca. 100 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09411-3
€ 19,99 [D] € 20,60 [A] CHF 26,90 * (* empf. VK-Preis) 

Verlag: Südwest


Wer kennt ihn nicht, den Kolja? Mittlerweile ist der Sternekoch bei uns aus den TV Geräten kaum noch weg zu denken und natürlich hat er auch ein eigenes Buch. Wenn ihr nun denkt, dass dieses Buch die Sterneküche behandelt, dann liegt ihr falsch. Kolja konzentriert sich auf gute Gerichte, die vielleicht nicht in jedem Haus gekocht werden, aber durchaus lecker und interessant sind. Außerdem gibt es jede Menge nützliche Tipps wie zum Beispiel “die knusprigsten Bratkartoffeln”. Ich denke genau das macht den Reiz dieses Buchs aus. Die doch etwas extravaganten Rezepte, mit denen man seine Freunde beeindrucken kann und die wertvollen Tipps und Tricks von einem Sternekoch. Ein besonderer Tipp wäre übrigens: Benutzt alle eure 5 Sinne, nicht nur die Augen zum lesen des Rezepts. Kolja will, dass wir alle in der Küche etwas mehr exeprimentieren und selbstbewusster werden. Ich denke, dass kann man mit diesem Buch definitiv schaffen.

Besonders eignet sich dieses Buch für die Menschen unter euch, die gerne Freunde einladen, Parties feiern und überraschen wollen. 

Meine kleine Naschboutique – Süßigkeiten selber machen und verschenken

Originaltitel: Süße Kreationen
Originalverlag: De Agostini
Gebundenes Buch, Pappband, 80 Seiten19,0 x 24,0 cm
ISBN: 978-3-8094-3477-1
€ 9,99 [D] € 9,99 [A] CHF 13,90 * (* empf. VK-Preis) 

Verlag: Bassermann


Erm ja… Dieses Buch und Cover erklärt sich eigentlich von selber. Viele süße, absolut leckerere Naschsachen, die sich sehr gut zum Verschenken eignen.Voller guter Tipps und Tricks wie man denn nun diese Geschenkideen zuckersüß verpackt und anrichtet. Kind hat bei uns schon entschieden, dass wir die Fruchtgummis dringend mal selber machen müssen und was soll ich sagen? Ich freu mich drauf! Genau wie auf die Mint Patties, die Pralinen und Schokoladen. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei und es sieht alles super einfach aus.

Naschkatzen unter euch werden absolut happy mit diesem Buch sein und als Geschenk eignet es sich vorallem wegen dem günstigen Preis. Ich warne euch allerdings… Auch wenn ihr nicht so begabt seit, was das Süßigkeiten machen angeht, ihr werdet dieses Buch selber behalten wollen und ihr werdet in der Lage sein, diese Kleinigkeiten selber zu machen. So einfach ist das.

So, dass waren also meine Geschenkideen in Sachen Kochbüchern. Für jeden sollte da etwas dabei sein und sei es nur für euch selber. Immerhin könnt ihr so einen Kochabend bei euch zu Hause verschenken und eure Freunde verwöhnen! 

You may also like...

3 Comments

  1. Mich kann man mit Kochbüchern von Jamie Oliver glücklich machen. 🙂

  2. Mich auch ^^ Das neue von ihm steht auch auf der Wunschliste 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published.