Manga/Anime Rezension

Life – Mit dir, ans Ende der Zeit von Miya Tokokura

[Werbung * Rezensionsexemplar]. „Life – Mit dir, ans Ende der Zeit“ von Miya Tokokura. Erschienen bei Kazé. Einzelband.

Darum geht es:

Jeden Tag nach dem Unterricht balanciert Yuki auf einer Straßenmarkierung. Diese ist ein der einzige Weg nicht in die Tiefe aus Eis oder Lava zu stürzen. Er denkt sich Geschichten aus und erlebt diese Abenteuer mit Akira. Dieser nimmt jeden Tag die gleiche Linie. Vielmehr aber um Yuki zu treffen. Er sehnt sich nach Zeit mit ihm. Und so beginnt eine wundervolle Liebesgeschichte.

Life – Mit dir, ans Ende der Zeit – Dieser Einzelband ist ein Muss

Meine Meinung:

Eine wirklich wundervolle, herzergreifende und auch traurige Geschichte. Obwohl es nur ein Einzelband ist wirkt es nicht zu kurz. Persönlich mag ich lieber längere Boyslove Titel, aber hier ist es perfekt.

Denn wir beschreiten mit Yuki und Akira ein komplettes gemeinsames Leben. Wir sehen, das man falsche Entscheidungen trifft, wo man anfänglich meint sie sind gut für einen. Ich mochte es besonders, dass auch thematisiert wurde das gesellschaftliche Vorstellungen nicht für das eigene Leben wichtig sein müssen.

Die beiden Charaktere sind mir so ans Herz gewachsen. Ich war sehr traurig, dass es nicht weiter ging und das Ende ein wenig offen war. Aber ich fand das auch unglaublich gut. Danach stand ich länger da und habe für mich selbst überlegt und die Geschichte auf mich wirken lassen.

Dieser Einzelband ist ein Muss. Ich kann es gar nicht anders in Worte fassen. Selten hat mich ein einzelner Band so berührt und so ein tiefes Gefühl hinterlassen.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.