Rezension

Das Zylinderkabinett – Fabienne Siegmund

Alles, was mit Magie in Berührung kommt – egal, ob für einen Sekundenbruchteilwahrer Magie oder für jene Momente, die der Illusion auf den Bühnen der Welt gehören – wird irgendwann selbst magisch.

So geht es auch Puschkin, dem weißen Kaninchen eines Zauberers in Montparnasse, das abseits der Vorstellung sein Leben im Zylinderkabinett verbringt – jenem Ort, an dem Tücher wie Schmetterlinge fliegen und Tauben zu Plastikrosen werden. Dort, wo die Schuhmaus alle Geschichten kennt und der Regenbär die Seerosen gießt, wo die Pikdame die Geheimnisse hütet und die Puschelwuschelohrenkatze ihr Unwesen treibt: Genau dort taucht eines Tages direkt vor Puschkins Hasennase ein winziges Mädchen auf, das einen Schlüssel im Rücken hat und sich nur bewegt, wenn man ihn dreht. Schnell wird klar, dass Eugenie, wie dieses Mädchen heißt, nicht in das Zylinderkabinett gehört, und so macht sich Puschkin mit ihr auf den Weg zum von allen gefürchteten Schmuckfrosch – der einzigen Hoffnung, die Eugenie noch zu haben scheint …

Magie im Zylinderkabinett

Was haben ein Zauberkaninchen und ein Mädchen, dass nicht in das zu Hause von besagtem Zauberkaninchen gehört, gemeinsam? Ein Abenteuer. Ein kurzes, 108 Seiten langes, absolut magisches Abenteuer. Fabienne Siegmunds Novelle aus dem Art Skript Phantastik Verlag zeigt auf poetische Art und Weise eine uns Menschen stets verborgene Welt. Die Welt hinter dem schwarzen Hut eines Magiers. Puschkin, unser Kaninchen, wohnt da und Eugenie, das Mädchen, das da nicht hin gehörte, taucht eines Tages einfach auf.  Mit Hilfe der Schuhmaus, Zauberkarten und anderen wundersamen Kreaturen hilft Puschkin dem kleinen Mädchen.

Diese Novelle ist einfach nur ein Traum. Sie besitzt innen drin ein Daumenkino, hat ein wunderschönes Cover und den für Fabienne Siegmund typischen Schreibstil. Darf ich ehrlich sein? Manchmal wünschte ich, ich könnte in Fabiennes Kopf schauen. Dort müssen wunderbare Dinge passieren, denn jedes ihrer Bücher ist voller Magie. Sie erschafft Welten und Charaktere, die ich so bisher nie irgendwo gesehen habe und ich tauche immer wieder gerne dorthin ein.

Das Zylinderkabinett ist etwas für Einsteiger der Fantasy, aber auch für Fantasy Liebhaber. Es ist ein Büchlein, welches auf jedes Regal gehört!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.