Familie Uncategorized

Die Sache mit den Thrombozyten

Guten Mittag ihr Lieben,

Die Nacht war weniger ruhig und schon gar nicht erholsam. Wer mir auf Facebook folgt, weiß ja schon ein wenig aber hier die gesamte Geschichte.

18 Uhr, wir essen zu Abend. Plötzlich bekommt Kind Nasenbluten. Der Arzt hatte uns schon gewarnt, dass das passieren kann, weil der Thrombozyten Wert im Blut viel zu niedrig war am Freitag. 70.000 Thrombozyten, also Blutplättchen, sind ein Minimum für Chemo. Wir waren bei 19.000. Dadurch kann Blut nicht gerinnen und das kann natürlich dann lebensgefährlich werden.

Thrombozyten sind wichtig!

Natürlich war das erstmal ein totaler Schock für uns. Wir sind sofort in die Klinik gefahren und Gott sei dank hatte unser Arzt Dienst. Er hat sofort Blut abgenommen und einen Zugang gelegt. Danach hat er uns als Notfall eingestuft, damit sie Blutwerte schnell behandelt werden. Das ist ja Sonntags immer so eine Sache.

Wir mussten dann eine Stunde auf das Ergebnis warten. Der Zugang lag bereits im Arm und wie erwartet brauchte Kind eine Transfusion. Das hieß erstmal weiter warten, denn die Lieferung ließ auf sich warten.

Eine lange Nacht

 

Es war mittlerweile 22 Uhr, Kind war übermüdet, hatte Langeweile und schlechte Laune. Kein Wunder! Wenigstens dauerte die Transfusion nicht ganz so lange. Um 23 Uhr war diese durch und dann hieß es nochmal eine Stunde zur Überwachung da bleiben. Danach wurde noch einmal Blut abgenommen, um zu sehen, ob es geholfen hat.

Heute morgen waren wir dann wieder in der Klinik und tja. Geholfen hatte es. Aber nicht so gut wie erhofft. Also nochmal eine Blutabnahme. Wieder warten. 

Jetzt sind wir zu Hause. Die Werte sind gestiegen. Chemo pausiert immer noch. Mittwoch ist dann direkt morgens um 8 nochmal eine Blutabnahme und dann wird entschieden, wann die Chemo weiter geht.

Ganz im ernst? Meine Nerven sind zum zerreißen gespannt. Jede Nacht ist irgendwie schlimm, weil man sich unweigerlich Sorgen macht. Aber bisher lief alles nachts ganz gut. Hoffen wir, dass es so bleibt!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.