Manga/Anime

Boyslove – Eine Liebeserklärung

(Werbung – selbst gekauft)

Wie stehst du zu Boyslove? Was denkst du darüber?

Ein Genre, das oft sehr kritisch betrachtet wird. Und ich liebe es 💕.

Ich liebe Boyslove so sehr, weil mich dieses Genre auf besondere Art und Weise mitfühlen lässt. Ich kann mich mit den Charakteren besonders gut identifizieren. Zum einen weil es das Thema des Mobbing und der Selbstfindung sehr feinfühlig aufgreift. Weiterhin weil die Charaktere emotionale Ecken und Kanten haben, von denen ich mich angesprochen fühle. Beispielsweise konnte ich in Therapy Game so sehr verstehen, wie schwer es ist sich verletzlich zu zeigen und auch noch darüber zu sprechen. Diese Charakteren zeigen Angst, Unsicherheit, manchmal auch Unzulänglichkeiten.

Nur in diesem Genre zeigen sie für mich einen besonderen Umgang damit, aus dem ich auch noch was lernen kann oder der gerade meine Stimmung beschreibt. Ich empfinde unsere Bois hier als viel tiefgründiger als in manch anderen Geschichten. Zu dem sprechen sie diese sensiblen Themen an, die mich auch oft bewegen oder früher sehr bewegt haben.

Ich liebe Boyslove weil auch ich oft zuhören bekam ich sei anders mit meiner Augenprothese. Ich wurde komisch angesehen und dachte ich würde nie einen Mann finden. Als Teenie hatte ich keinen Freund weil ich mir nicht vorstellen konnte, das mich jemand hiermit liebt. Diese wundervollen Geschichten erinnern mich daran, das ich diese Angst nie hätte haben müssen. Natürlich ist das ein vollkommen anderer Vergleich. Ich möchte sagen, dass ich die Emotionen nach empfinden kann .

Und all die heißen Bois? Für mich sind Bettszenen durchaus in Ordnung. Es ist nichts, was mich anmacht. Es ist nun mal ein Teil einer gesunden Beziehung. Das Charakterdesign und deren Miteinander sind für mich viel wichtiger 🥰.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *