Selbstliebe
Privat

Liebe dich selbst!

Gar nicht so leicht, wenn man das im Spiegel sieht. Das ist ein Bild von mir ohne Prothese und für mich ist dieser Anblick normal, denn so wuchs ich auf.
Oft erfuhr ich in der Schule Ablehnung und wurde bis zur Oberstufe gehänselt. Auch heute mache ich noch ab und an diese Erfahrung. Als zukünftige Ärztin muss ich doch perfekt sein?
Wie sollte ich mich da selbst lieben? Bei diesen Worten und diesem Anblick?

In der Schulzeit blieb ich daher oft für mich. Bücher, Manga und Musik boten mir einen großen Zufluchtsort, in dem ich mich verstecken konnte. Ich floss in alles hinein und erschuf mir eine Welt der Sicherheit, wo mir kein Leid geschehen konnte.

Selbstliebe

Bis ich verstand, dass es so nicht funktioniert, denn die Ursache bin ich! Es war ein langer und harter Weg. Je älter ich wurde, desto mehr lernte ich: Es spielt keine Rolle, was alle Welt sagt. Wichtig allein ist mein Blick auf mich! Ich lernte mich zu lieben. Ich lernte mich mit diesem Anblick zu lieben. Teilweise sagte ich täglich morgens vor dem Spiegel zu mir: “Ich hatte einen Tumor (Retinoblastom) und habe überlebt! Ich bin schön.”

Ich bin nicht nur ein Medizinstudent, nicht nur ein Blogger, nicht nur ein Mangasammler. ICH BIN EINE ÜBERLEBENDE!

Den Kampf gegen den Tumor habe ich gewonnen und das kann ich jeden Morgen im Spiegel sehen, denn ich bin am Leben! Das Retinoblastom kam nie wieder und ich habe keine Folgeschäden. Ich bin glücklich und liebe mein Leben sehr.

Dadurch muss mir manchmal nicht so nette Worte anhören, aber ich allein beschließe, ob mich Worte verletzen und es ist meine Aufgabe mit meinen Einschränkungen zu leben! Das fällt mir an manchen Tagen leichter als an anderen.

Nichtsdestotrotz war es in einer Partnerschaft immer ein sensibles Thema für mich, wie würde meine Partner*in reagieren, wenn er/sie mich so sieht?

Wichtig für mich war zu verstehen, dass es nur darum geht mich selbst zu lieben und das genau das alles andere ändert. Daher kann ich dir nur einen sehr wichtigen Rat mit auf deinen Lebensweg geben: Lerne dich zu lieben, denn du bist wunderschön.

Liebst du dich selbst?

PS: Zum Thema Partnerschaft: Mein Freund hat mich emotional sehr unterstützt als ich im letzten Jahr Probleme mit meiner Prothese hatt. Als ich ihn kennenlernte und ich ihm davon erzählte, war er sehr liebevoll und respektvoll. Es waren also nur meine eigenen Gedanken.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *