Privat Shops

Gesund durch die Schule mit Bentgo

Guten Morgen ihr Lieben,

erinnert ihr euch noch an die fünf Fragen zum Thema “Iss gesund“, die ich vor einige Zeit  hier beantwortet habe? Da habe ich ja erwähnt, dass ich für eine gesunde Butterbrotsdose für die Schule morgens extra früher aufstehe. Ein halbes Jahr lang stand ich dann allerdings vor einem Problem: Eine viel zu kleine Brotdose, in die eigentlich nichts frisches passte… Das ist natürlich ein Problem, wenn man von der Schule aufgefodert wird, möglichst gesunde Sachen einzupacken. Ein Brot alleine reicht teilweise auch nicht, wenn die Schule mal länger dauert. Also müssen Snacks her. Ein Schokoriegel wäre da sicher die einfache Lösung, denn den kann ich ja einfach in den Ranzen schmeißen und alles ist gut. Tja, aber einen Schokoriegel gibt es bei uns zu Hause nicht und schon gar nicht zum Frühstück für die Schule. Da setze ich lieber auf frisches Obst und Gemüse. Habt ihr schon mal versucht eine geschnittene Banane in eine Plastiktüte zu tun und dann zu hoffen, dass die nicht zermatscht wieder aus dem Ranzen geholt wird? Ich schon! Und irgendwann fand ich das einfach zu unpraktisch und habe mich nach einer anderen Brotdose umgesehen. Gott sei Dank ist das Internet ja groß und hat ziemlich viel zu bieten. Unter anderem auch diese schicke Box hier!

bentgo kids1

Die Bentgo Kids Box

Bento kommt aus Japan und ist dort mehr als beliebt. Es bezeichnet ein “einfach verpacktes Essen”. In Japan besteht es traditionell aus Reis, Fisch und Gemüse. Aber das kann man ja ganz einfach in ein reichhaltiges und gesundes Schulessen verwandeln. Bei uns ganz normal mit einem Brot, entweder mit Schmierkäse oder Wurst und Obst und Gemüse. Das tolle an so einer Bentgo Box? Sie hat verschieden große Fächer, die man nach belieben befüllen kann!

bentgo kids2

Ab und zu lege ich auch mal die bei uns sehr beliebte “Knackwurst” dazu, die ich passend für eins der Fächer zuschneide. Besonders beliebte Snacks bei uns sind: Gurken, Paprika, Birnen, Äpfel und Bananen. Die Knackwurst und manchmal auch Cornfalkes gibt es an Tagen, wo ich weiß, dass ein Test ansteht. Einfach, damit meine Tochter sich beim Aufmachen darüber freuen kann, dass ein kleines Extra mit in der Box ist.

Im Sommer werden sicher auch Erdbeeren und Trauben mit in die Box wandern. Wenn ich kleine Cherry Tomaten hier habe, schneide ich davon zwei Stück in viertel und packe sie auch noch dazu. Die Möglichkeiten sind endlos und es macht Spaß jeden Morgen zu schauen, was im Obstkorb oder im Kühlschrank liegt und das ganze dann in eine schöne, bunte Mahlzeit zu verpacken.

Unsere Tochter ist jedenfalls mehr als begeistert von dieser Box. Gefunden habe ich sie übrigens beim großen A für knappe 33€. Etwas teuer, aber sie ist so stabil und praktisch, dass es sich gelohnt hat. Das dunkellilane Innenleben kann man raus nehmen und auswaschen. Die komplette Box ist auch für die Geschirrspülmaschine geeignet.

Alles in allem ist das hier meine Top Empfehlung für Brotdosen, die man individuell und gesund gestalten kann.

Wie handhabt ihr das Essen eurer Kinder in der Schule? Erwartet die Schule bei euch ebenfalls eine gesunde Mischung oder macht denen der extra Zucker nichts aus?

You may also like...

9 Comments

  1. Huhu Anna!

    Diese Box ist ja echt toll! Notiere ich mir mal für die Schule *G*
    Mein Kleiner ist ja noch im Kindergarten, aber auch da geben wir ihm schon von Anfang an ein abwechslungsreiches Frühstück mit.
    Dabei ist immer ein Brot. Welches Brot ist unterschiedlich, da wechseln wir oft zwischen Vollkorn, Roggen, Weizen und was es noch so gibt. Selten gibt’s auch mal ein halbes Brötchen. Belegt ist das Brot aber meistens nur mit Margarine, denn Käse oder Wurst isst unser Sohn nicht. Ab und an darf ich aber ein paar Gurken- oder Tomatenscheiben noch aufs Brot packen *G*
    Und außerdem packen wir auch immer eine Sorte Obst und eine Sorte Rohkost mit ein. Hier steht auch am häufigsten Tomate, Gurke, Paprika oder Kohlrabi auf dem Plan. Und an Obst Trauben, Apfel, Birne, Lychees, Kiwis und Physalis.
    Wenn etwas ganz besonderes ist, dann packe ich ihm aber auch mal ein Stück Schokolade mit rein. Ich finde, ab und an darf auch so etwas nicht fehlen.

    Wir haben eine recht normale Brotdose mit nur einem Fach. Damit nicht alles wild durcheinander würfelt haben wir uns von Lego diese Mini-Brotboxen in unterschiedlichen Größen geholt (siehe da: http://ecx.images-amazon.com/images/I/51tOy05LlUL.jpg). Die sehen toll aus und sind sehr praktisch, da können wir dann Obst und Rohkost reinpacken. Aber diese Bentgo Box fände ich für die Schule noch besser 🙂 Wäre ja auch ein schönes Geschenk zur Einschulung 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Ja, die Mini Brotboxen sind auch praktisch 🙂 Die habe ich gar nicht gefunden haha
      Außerdem hätten die sicher nicht in die alte Brotdose gepasst. Von daher war das hier die perfekte Lösung.
      Und später? Später kann ich sie selber benutzen 😀 Oder der Mann, wenn er Essen mit zur Arbeit nimmt.
      Absolut praktisch das Teil!

  2. Ich weiß auch gar nicht mehr wie ich damals darauf aufmerksam geworden bin. Ist schon vier Jahre her 😀 Aber die waren echt praktisch *G* Und wie bei Lego: quasi unzerstörbar 😀
    Aber wie gesagt, für die Schule würde ich unserem auch gerne so eine Bentgo Box zulegen. Die hat was 🙂

    1. Die Bentgo ist eigentlich auch unzerstörbar 😀
      Jedenfalls ist bisher noch nichts kaputt gegangen, was bei meinem Kind schon einiges heißt 😀

      1. Das sind irgendwie auch die Mindestanforderungen 😀 Gerade bei kleinen Kindern, die motorisch noch nicht so fit sind, muss das so sein *find*

        1. Theoretisch 😀 Aber ich glaube da denken wieder nicht alle so o.O
          Allgemein gehen die Meinung in solchen Sachen sehr weit auseinander finde ich.

  3. Hallo Anna

    Wir haben eine Brotbox zusammen mir der Emil Flasche gekauft als Set.
    Da ist ein Abtrennsteg dabei damit man die Dose teilen kann.
    Aus die eine Seite kommt das Brot rein und auf die andere dann Gemüse und Obst.
    Hoch im Kurs sind hier: Möhre, Paprika und Gurke an Gemüse. Obst ist zur Zeit nur Apfel angesagt. Banane wird zu klebrig.
    Aber wir legen auch getrocknete Sachen rein wie Rosinen, Aprikosen und Pflaumen alle ohne extra Zucker, oder auch Nüssewie Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse.

    Die Schule erlaubt auch eine Kleinigkeit wie Schokoriegel oder Bonbon.
    Bei uns landet der Süßkram aber nicht regelmäßig in der Dose

    Grüße
    Mira

    1. Abtrennen ist auch sehr praktisch!
      Rosinen etc isst meine Tochter nicht… Wie ich 😉 Ich esse auch nichts getrocknetes.
      Nüsse verschäht sie leider auch 🙁 Dabei wäre das ein richtig guter “Mathetest Snack”. Besser als Cornflakes jedenfalls.
      Cornflakes sind das einzige “süße” was sie mit bekommt. Was nicht heißt, dass die anderen Kinder nicht mit
      Schokolade oder Froot Loops oder sonsigsten Süßigkeiten zur Schule gehen… Dabei sind die so oder so
      schon alle richtig aufgedreht und hören nicht sonderlich gut… Die Lehrerin tut mir manchmal echt Leid 😀

  4. […] (Ikea für 3,99€). Diese sind quasi unser günstiger Ersatz für die Bentgo Dosen welche Anna kürzlich noch vorgestellt […]

Leave a Reply

Your email address will not be published.